Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Archiv für den Monat “Januar, 2012”

Ferris is back

Hoffentlich ist da mehr in der Röhre, als nur ein Teaser auf den diesjährigen Superbowl.

Ferris der die Arbeit schwänzt? Gerne!

Update:

Schade wars, also doch nur ein Werbeblock für den Superbowl!

Teil 2 von “Ferris Day off” mit Cameron und Co, hätte mir Spaß gemacht!

Mein Senf zur Lage am TV (2)

Meine letzten Sichtungen:

Captain America auf Blu Ray 3D

Bei der Story kann man sich hier herrlich streiten. Es ist eine Comic Verfilmung! Entweder, man steht drauf, oder nicht! Ich stehe drauf! Solide Verfilmung, die nicht ganz die Klasse von Iron Man hat, aber extrem unterhaltend ist. Die 3D Effekte muss man suchen, es gibt eigentlich nur ein wenig Tiefe bei Landschaftsaufnahmen, die Soldaten von HYDRA stehen aber nie im Wohnzimmer. Bild und Ton ist auf der Höhe der Zeit. Freue mich schon auf Teil 2!

4/5

Ken Follet´s Eisfieber

Durch Zufall beim Abendlichen zappen einen Trailer gesichtet und mal die Aufnahme programmiert. Für eine öffentlich-rechtliche TV Produktion war hier richtig was geboten. Gute Story, entsprechende Kulisse und sogar Spannung. Natürlich darf man hier keinen Vergleich zu einer Hollywood Produktion ziehen, allein schon wegen der hölzernen Schauspieler. Habe aber 2 spannende Stunden vorm TV verbacht, die ich nicht bereut habe. Werde bei zukünftigen Ausstrahlungen (oder gar anderen Verfilmungen) sicher nicht wegzappen!

3/5

New York, I love you

Der Titel trifft auf mich zu, war zwar noch nie dort, bin aber Fan von NY (besonders in der Weihnachtszeit, aber das gehört nicht hier hin). Inhaltlich gibt es kurze Episoden zum Thema Liebe, gespickt mit jeder Menge Stars. Meine Frau war begeistert, weil es mal was anspruchsvolles (Hallo!?!) war, ich war enttäuscht, das die vielen Episoden nicht ein Ganzes ergeben haben. Bei Episodenfilmen kann man auch so schwer das Ganze bewerten, weil manche eben Super sind, und bei anderen denkt man dann “Häää???? Wie jetzt!”. Letztendlich war es einer der Filme die ich sicher nicht nochmal schauen werde.

2/5

Sonnenallee

Gab es kostenlos bei iTunes 12 Tage Geschenke. Inhalt klang interessant. Umsetzung war grausam, nach 30 Minuten mit Madam einstimmig den Stop der Vorstellung beschlossen.

1/5

Call of Duty: Modern Warfare 3

Der dritte Teil der Modern Warfare Reihe den ich gespielt habe, der erste Teil den ich an der Konsole gedaddelt habe. Als alter Joypadlegastheniker hatte ich anfänglich zwar meine Probleme aber ich kämpfte mich durch, und das hat mal richtig Spaß gemacht. Tolle Grafik, unglaubliche Atmosphäre, harte Soundkulisse. Die Story bot einige Rückblicke auf die Vorgänger (teils aus anderen Perspektiven) und war immer schön abwechslungsreich. Manche bemängeln das die Kampagne in 6 Stunden durch ist, ich nicht. Das reicht mir völlig, wobei 1 oder 2 Stunden mehr, wären auch super gewesen! Bin zwar kein Kriegsspielfan, aber die MW Reihe macht durchweg Spaß!

5/5

Uncharted 2

Wer kennt ihn nicht, den kleinen Nathan Drake. Ich! Aber Inishmore tat dem Abhilfe, ich spielte und war begeistert. Auch hier bombastische Grafik, tolle Atmosphäre und eine Indiana Jones taugliche Story! Da es sich hier um ein 3rd Person Game handelt, kann ich nur bemängeln, das mir die Häufigkeit der Ballereien deutlich zu hoch war (hier hat man wohl die Kampagenendauer künstlich verlängert) und die Rätsel zu arg dünn gestreut. Witzloses Säulenschieben nach Bildern im Buch, sorry, da will ich mehr. Aber Ini und ich sind glaub ich von der aussterbenden Rätselschule à la Monkey Island und erwarten einfach zu viel. Naja, das Spiel hat Spaß gemacht, und Teil 3 wandert bald in die Konsole.

3/5

Rayman Origins

Jump´n´Run in HD Grafik?! Klang super, sah auch super aus. Und war lustig umgesetzt. Aber die Schwierigkeitsgrad hat hier der Spielfreude binnen 3 Leveln den Gar ausgemacht. Sorry. Mario wußte seinerzeit wie man leicht anfängt und sich dann steigert, aber hier wurde die Schraube wohl mit der Verlängerung angezogen. Die Demo also schnell wieder gelöscht, die Gefahr, das Joypads fliegend in Richtung TV unterwegs sind, war einfach zu groß. Bei zukünftigen Jump´n´Run Gelüsten bleib ich beim Sackboy aus Little Big Planet!

1/5

Übrigens hier noch ne kurze Erklärung meines Wertungssystems.

1: Zeitverschwendung, Ärgernis, Lächerlich, ernsthafte Sorge um Zustand meines TV´s

2: Gesehen! Zweite Sichtung unwahrscheinlich.

3: Solide Kost! Könnte nochmal gesichtet werden

4: Super! Hoher Zweitsichtungsfaktor!

5: Genial! Kult! Aufnahme in Sammlung dringendst empfohlen!

Zwei Klassiker vereint

Wozu Fans fähig sind. Sie zelten nicht nur vor einem Apple Store um das neuste Produkt mit dem angebissenen Apfel als erste zu bekommen, nein, sie vereinen auch Klassiker der Filmgeschichte für ein Urlaubsvideo!

The Goonies Vacation 2002 from thegoonies.org on Vimeo.

Das schlechte Gewissen

Wenn das schlechte Gewissen nicht wäre, würde ich direkt vorbestellen.

Da ich aber alle Teile schon auf DVD mein Eigen nennen, muß ich mir jetzt knapp 10 Monate überlegen, wie ich es schaffe die DVD´s gegen diese hammerharte James Bond 50 Jahre Celebration High Definition Blu Ray Box zu tauschen.

Mein Senf zur Lage am TV

Da in letzter Zeit meine ganzen Bloggerkollegen Reviews schreiben wie verrückt, dachte ich mir, ich sollte auch mal meinen Senf zur aktuellen Lage am TV abgeben.

Da ich nicht schreiben kann, werde ich meine Reviews versuchen auf 1-2 Sätze zu beschränken, was ich sicher nicht immer schaffen werde, aber bei manchen Sichtungen wohl auch zum Problem werden könnte.

Stirb Langsam Quadrilogy auf Blu Ray

Über die Filme braucht man nicht viel zu schreiben, die sollte man mindestens einmal im Leben gesehen haben. Das blutige Unterhemd kommt verdammt gut auf Blu Ray, da sieht man echt, was man aus “älterem” Filmmaterial rausholen kann in Sachen HD!

5/5

Frozen

3 Freunde werden nachts auf dem Skilift vergessen. Klang interessant beim abendlichen zappen durch den EPG. Anfangs auch noch gut umgesetzt, dann aber kein Thriller, kein Horror, mäßige Spannung, manchmal doch etwas Lachhaft.

1/5

Die Verurteilten auf Blu Ray

Auch hier gilt, den Film muss man kennen, ist schliesslich die beste Stephen King Verfilmung überhaupt. Die Blu Ray wird diesem Film absolut gerecht, super Bild, super Ton, welcher zwar sehr dialoglastig ist, aber dennoch gut abgemischt ist und eine super Atmosphäre aufbaut.

“Ich merke, dass ich so aufgeregt bin, dass ich kaum stillsitzen oder einen klaren Gedanken fassen kann. ich glaube es ist eine Erregung, die nur ein Mensch, der frei ist, nachempfinden kann. Ein freier Mann, der am Anfang einer langen Reise steht, deren Ende noch ungewiss ist. ich hoffe ich komme gut über die Grenze und ich hoffe auch, dass ich meinen Freund wiedersehe und ihm die Hand schütteln kann. Ich hoffe der Pazifik ist so blau, wie er in meinen Träumen immer gewesen ist. Ich hoffe es” Hier werden dann die Augen feucht!

5/5

2012

Typisches Roland Emmerich Popcorn Kino. Kann man sich mal angucken, und wenn man nicht kann, ist es auch kein Drama. Der Film ist sehr kurzweilig, weil man eigentlich dauerhaft diskutieren kann, wie übertrieben doch alles ist.

3/5

Beste Freunde

2 Comedy Schwergewichte in einem Beziehungsproblem Film. Zündet überhaupt nicht, die Schauspieler harmonieren nicht, die Story kommt nicht in Wallung, lachen mußte ich auch nicht. Hab wegen Jennifer Connelly 40 Minuten durchgehhalten, danach abgeschaltet.

1/5

Die etwas anderen Cops

Ich mag Copfilme mit 2 unterschiedlichen Charakteren seit Letal Weapon (Merker an mich: Unbedingt nochmal gucken!). Ich mag Will Ferrell seit “A Night at the Roxbury”. Darum mag ich auch diesen Film. Wobei er manchmal seine Längen hat, und manchmal arg lächerlich ist. Anschauen ok, Aufnahme in die Sammlung nicht.

2/5

Mad Men Season 1

Wieso wurde ich erst so spät auf diese Perle unter den Dramaseries aufmerksam? Und wieso durch einen Kumpel, der sonst nur Zeug schaut, bei dem ich Angst hätte mein TV würde ernsthaft Schaden nehmen? Egal, erste Staffel beginnt meiner einer Knallerfolge. Danach kommen einige Längen, die jedoch wichtig sind um die Charaktere zu entwickeln. Dann geht’s richtig zur Sache. Bin absolut begeistert und megafroh, das ich noch einige Staffeln vor mir habe und nicht ewig auf Nachschub warten muss, wie aktuell bei „The Big Bang Theory“ und „Chuck“ der Fall.

4/5

Ice Road Truckers Season 4

Dokuserie über Trucker im hohen Norden Amerikas. Etwas für echte Männer also. Genau wie die Serie. Auch wenn seit Staffel 3. eine Truckerin um “Respekt” in der Männerdomäne kämpft. Kurzweilige Unterhaltung im Reality Doku Stil. Wer schafft die meisten Ladungen der Saison und verdient somit das meiste Geld? Interessant zu schauen.

3/5

 

Senf dazugeben ist übrigens eine Redewendung, die ausdrückt, dass sich eine dritte Person (meist unerwünscht) in ein Gespräch einmischt und ihren Teil dazu beiträgt.

The Page turner

Da hat wohl einer zu viel Incredible Machine gespielt.

Apropos, müßte ich auch mal wieder installieren. Für zwischendurch! Jetzt wo ich Cut the Rope und Angry Birds durch habe….

2011 – 2012

Frohes neues Jahr liebe Bloggergemeinde!

Natürlich habe ich mir im neuen Jahr jede Menge vorgenommen und hoffe ich schaffe bis zum Ende wenigstens die Hälfte davon. Bevor ich aber mit den guten Vorsätzen anfange, rechne ich erst mal mit dem alten Jahr 2011 ab.

Heute, wo unser Weltuntergangsjahr schon 5 Tage alt ist, ich immer noch nicht einen Jahresrückblick gesehen habe, habe ich mich gefragt, was eigentlich vom letzten Jahr so hängen geblieben ist. Ich weiß nicht wie es euch so geht, aber wenn ich einen Jahresrückblick sehe, bin ich eigentlich immer erstaunt, was ich schon alles bedeutendes vergessen habe!

Deshalb mal hier in Stichworten meine bleiben Eindrücke von 2011 ohne spezifische Reihenfolge:

  • Neujahrstag Notambulanz mit unserem Sohn. Diagnose Mittelohrentzündung

  • Japan, Erdbeben, Fukushima, SuperGAU

  • Eurokrise

  • Urlaub auf Malle

  • Gottschalk hört bei Wetten Dass auf

  • Sommer war ein Freitag

    1. Geburtstag unseres Sohnes

Das wars eigentlich schon. Ich bin mir sicher, hätte ich einen Jahresrückblick gesehen, ich wäre wie üblich erstaunt, was sonst noch alles los war. Alles in allem war 2011 also ruhig. Keine WM, keine EM, wenn ich richtig weiß auch kein Olympia. Solche Jahre sind eigentlich immer nur der Lückenfüller zwischen den Großereignisssportjahren.

2012 wird sicher besser, zumindest bis zum Ende halt. Begonnen in der Notambulanz, diesmal ich selber, kann es jetzt nur noch bergauf gehen.

Vorhaben sind gesundheitlicher Natur nur jeden Tag mehr trinken (ein Hauptgrund meines Aufenthaltes in der Klinik) und täglich Obst.

Familiäre Vorhaben sind die Eingewöhnung unseres Kindes im Kindergarten, der 5. Hochzeitstag und der bautechnischen Erweiterung unseres Domizils.

Natürlich steht in diesem Jahr wieder eine EM an (diesmal schaffen wirs!) wodurch das ganze Jahr allein schon aufgewertet wird.

Habe heute beim anfänglichen Wegpacken der Weihnachtsdeko schon ernsthaft überlegt, ob ich gleich die Fahnen für die EM hängen soll. Da meine Frau da aber sicher was dagegen hätte, hab ich das ganze noch etwas aufgeschoben. Spätestens wenns drüben bei Ini mit dem kompetenzfreien EM Tagebuch wieder losgeht, hängen sie aber!

Weitere Vorhaben dieses Jahr sind die Super Lizenz im Gran Turismo zu schaffen, Call of Duty MW3 durchzuspielen und Uncharted endlich mal zu beenden. Auch möchte ich dieses Jahr öfters ins Kino gehen, wobei ich noch keinen blassen Schimmer habe, was das für Filme sein sollen. Irgendwie scheint der Knaller für dieses Jahr noch zu fehlen. Zumindest fällt mir grad keiner ein. Aber da ja auch mindestens einmal pro Monat eine Date Night ansteht, erst 2 verplant sind (Rocky Horror und Revue Show in Frankreich) sind für Kino noch jede Menge Termine frei. Ich lasse mich gerne überraschen!

Ich wünsche Euch alles Gute dieses Jahr!

(Sollte einer Tickets für die Archen gewinnen, denkt auch an mich und meine Familie!)

Beitragsnavigation