Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Mein Senf zur Lage am TV (3)

Bin krank, liege flach, habe viel Zeit zum Gucken. So langsam geht mir der Nachschub aus. Bin relativ froh, das der liebe Steve den 0,99€ Film auf iTunes erschaffen hat, und den ganzen Store, der rettet ein bisschen meine Woche. So oft wie diese Woche, lief mein AppleTV schon lange nichtmehr. Jetzt müßte nur meine DSL Leitung noch HD können, aber mit 1MBit ist das wohl zuviel verlangt! Aber egal, Senfzeit.

Powder Girl

Mädchen aus einfachen Verhältnissen bekommt Job als Chalet Girl (übrigens der Originaltitel, frage mich, wieso hier Powder im deutschen gewählt wurde???) im Nobelskiort St. Anton. Hat Probleme sich zurecht zufinden, geht Snowboarden. Ich muss nicht wirklich SPOILER schreiben, damit ihr wisst, daß sie am Schluß den Snowboardwettberb gewinnt, den reichen Sohn abkriegt und jede Menge Freunde für Leben gefunden hat? Leichte Kost zum Feierabend, die trotz der vorhersehbaren Story einfach gefallen hat. Vielleicht wegen der sympathischen Hauptdarstellerin. Ich werde sicher beim nächsten Mal nicht wegzappen!

Senf (3/5)

Prom – Die Nacht deines Lebens

Disneyfilm. Glee ohne Gesang könnte man sagen. Niveaulos, humorlos, langweilig. Dabei hätte man aus der Nacht ihrer Leben so viel rausholen können! Ich verweise da ein wenig auf den ersten American Pie, der das Feeling dieser Nacht glaub ich besser eingefangen hat, als dieser Film hier!

Senf (1/5)





Johnny English 2 – Jetzt erst recht

Der Topagent des MI7 ist zurück. Nachdem er, wegen eines Fauxpas, seine Zeit im Tibetanischen Kloster gefristet hat. Der Plot klingt interessant, die Umsetzung ist es leider nicht. Der Film hat zwar alles, was eine gute Agentenkomödie braucht (schöne Frauen, schnelle Autos, eine böse Gangsterorganisation), allerdings wollte man bei der Umsetzung Mr. Bean wohl etwas einbremsen. Dies hat dazu geführt, das der Film einfach nicht so witzig ist, wie man es erwartet! Bei Cinema sagten sie damals “weder Bean noch Bond”, dass sagt meiner Meinung nach alles! Gucken kann man ihn trotzdem mal!

Senf (3/5)

Eine für 4

Eine Zauberjeans, die 4 Freundinnen wie angegossen paßt. Der erste Sommer, den die 4 nicht gemeinsam verbringen und das Versprechen, daß die Hose, sie in diesem Sommer verbindet. So Scheiße es klingt, ist es nichtmal! An manchen Stellen überraschend tiefgängig, trotzdem leicht und seicht genug für einen entspannten Abend, natürlich nur für die Zielgruppe dieses Films, und das dürften Mädchen unter 18 sein. Für alle anderen gilt:

Senf (2/5)

Scream 4

Sidney Prescott kehrt nach Jahren wieder nach Woodsboro zurück, und sofort beginnt erneut das Morden. Man sieht bekannte Gesichter wieder, trifft einige Neue und fühlt sich direkt wieder heimisch. Es ist ein Scream, wurde ja auch vom Altmeister Wes Craven persönlich inszeniert! Also kann man nix falsch machen, wenn einem schon die ersten 3 Teile gefallen haben! Mehr verrate ich nicht, nur soviel, ich musste während des Film ungefähr 4 Mal meinen Verdacht wer Ghostface ist abändern. Der Film hat mir soviel Spaß gemacht, das ich wohl die Trilogie auf Blu Ray kaufen gehe!

Senf (4/5)

Fright Night

Angestachelt von einigen Rezensionen, die den Film als gelungenes Remake eines 80er Jahre Horrorklassiker betiteln, hab ich ihn mir einfach mal per iTunes geliehen! Das stimmt auch fast, denn er hat alles was in den 80er Jahre Filmchen so populär war. Den Antihelden, die heiße Freundin, den Spezialisten, der ständig Angst hat, und dennoch fehlt ihm was. Ich weiß allerdings nicht was. Vielleicht die coole Mucke, die z.B. The Lost Boys so stimmig machte, oder ein Cameoauftritt eines Originals von damals? Jedenfalls lief der Film irgendwie unrund, auch wenn er seine Momente hatte. Ich mag allerdings Colin Farell nicht. Ich glaube der wird überschätzt. Dafür mag ich McLovin, aber der konnte den Film alleine nicht retten. Ich gebe meinen Senf ab, ohne das Original zu kennen! Werde heute aber ein anderes Original gucken, weiß allerdings nicht, obs die Goonies sein werden, oder doch The Lost Boys!

Senf (2/5)

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

4 Gedanken zu „Mein Senf zur Lage am TV (3)

  1. Ja, „Scream 4“ hat mir auch recht gut gefallen. Schau, dass du die Neuauflage im richtigen Bildformat auf Blu-ray erwischt (z.B. bei Müller für 24,99 EUR).

  2. Gute Besserung! Wie weit biste bei Uncharted?
    Fright Night fand ich richtig gut, obwohl mir das Original damals nicht so recht zusagte. War wohl noch zu horrorunerfahren damals.

    • Bei Uncharted 3 bin ich gerade in Syrien angekommen. Dürfte Kapitel 10 oder 11 sein wenn ich nicht irre.
      Besser als Teil 2 bis jetzt. Zumindest bis jetzt mal mehr Rätsel und bedeutend weniger Geballer.

      Fright Night war nicht schlecht. Mit hat eben was gefehlt. Vielleicht weil es nicht The Lost Boys war.

Hinterlasse deinen Senf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: