Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Media Monday #35

myWPEdit Image

1. Der beste Film mit Jake Gyllenhaal ist für mich Prince of Persia – Der Sand der Zeit.

2. Jon Favreau hat mit Iron Man 1&2 seine beste Regiearbeit abgelegt, weil die beiden Filme für mich zu den besten Comicverfilmungen überhaupt zählen .

3. Der beste Film mit Emma Stone ist für mich Crazy, Stupid, Love, wobei Zombieland sicher für die Genreliebhaber an erster Stelle liegen dürfte.

4. Während die meisten von Daniel Craig als neuem James Bond ganz begeistert waren oder er sich generell großer Beliebtheit erfreut, konnte ich dem rein gar nichts abgewinnen, weil ich mit Rodger Moore als Bond groß geworden bin und der hat dem Bond einfach einen Charme verliehen, den Daniel Craig mit seinem „eiskalten Killer“ total zerstört.

5. In der Hoffnung, dass auch einige Leseratten in der Runde vertreten sind: Fröne ich einmal nicht dem Filmkonsum, lese ich furchtbar gerne Bücher von Joanne K. Rowling, weil ich ein riesen Fan des ganzen Harry Potter Universums bin.

6. Es gibt populäre Beispiele für Fantasy-Adaptionen, sei es im Serien-Segment Game of Thrones oder auf großer Leinwand Der Herr der Ringe. Wie steht ihr generell zu dem Genre und als Bonusfrage: Gibt es eine (Fantasy-)Buchreihe, zu der ihr euch ebenfalls eine Adaption (und wenn ja, in welcher Form) wünschen würdet?

Fantasy Filme an sich schaue ich gerne. Allerdings muß ich genauso Lust darauf haben, wie für Horrorfilme. Immer geht das nicht. Wie oben bereits erwähnt finde ich die Harry Potter Buchreihe sehr genial. Die Filme hingegen, haben spätestens ab Teil 3 nur noch wenig mit den Büchern zu tun. Ich würde mir wünschen, das in einigen Jahren eine Neuverfilmung angestrebt wird, sei es als Serie oder Film, in denen man sich etwas näher an die Buchvorlage hält. Eine Serie würde sich hierfür anbieten, da hat man einfach mehr Zeit alles unterzubringen!

7. Mein zuletzt gesehener Film war Wie ausgewechselt und der war klasse, weil ich generell gerne Körpertauschcomedy mag, und dieser war seit langem mal nicht eine Adaption zwischen Elternteil und Kind, sondern zweier Freunden. Die Klischees zwischen Aufreisser und Familienvater wurden gut in Szene gesetzt und man merkte dem ganzen Film an, daß die Schauspieler großen Spaß beim Drehen hatten.

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

14 Gedanken zu „Media Monday #35

  1. Oha, von „Prince of Persia“ hatte ich bisher nur schlechtes gehört. Ist der wirklich sehenswert?

  2. *lach* Ich bevorzuge auch lieber Moore bzw. Connery als Bond 🙂

    • Da kommst wirklich auf´s Alter an, denke ich. Meine Reihenfolge ist Moore, Brosnan, Connery.
      Die Älteren bevorzugen ja mehr Connery, Moore, Brosnan.

      • Brosnan war ja nun nix… der kann ja nicht mal ansatzweise mit Moore/Connery mithalten 😉
        Danke – ich bin älter 😛

        Zu Craig kann ich nichts sagen, seine Bonds habe ich nicht gesehen.

  3. Wie ausgewechselt war doch der mit Ryan Reynolds, oder? Ich fand den sehr flach. Hatte mich eigentlich gefreut als der in der Sneak lief, aber irgendwie war ich danach enttäuscht.

    Und Daniel Craig ist ein Super Bond, aber eben kein richtiger Bond. Die Filme sind irgendwie anders, nichts mit Charm usw. aber für sich gesehen, spitze.

    Potter find ich gut. Leider zu Ende nun 😦

    • Ich finde, einen Bond sieht man einfach nicht für sich. Bond ist eine Institution, alle Filme gehören zusammen. Das, was die sich da mit Casino Royal abgehalten haben, war eine Zumutung die nur mit dem Nachfolger noch getoppt wurde. Das war der erste Bond den ich mittendrin abgeschaltet hatte und schon garnicht im Kino war!

      • Hm da bin ich wohl komplett anderer Meinung, ich fand Casino Royal super. Aber wie gesagt, ist eben kein typischer Bond. Ausser dem Namen gibts da nicht mehr viel Gemeinsamkeit. Aber Craig hat ja ein Ende schon angekündigt. Mal sehen wer danach kommt. Vielleicht kehr man ja wieder zu den alten Werten zurück.

  4. Ich streue jetzt hier mal die unqualifizierte, weibliche Meinung zu Daniel Craig als Bond: YUMMY!

  5. Pingback: Prince of Persia: Der Sand der Zeit – OT: Prince of Persia: The Sands of Time « Tonight is gonna be a large one.

Hinterlasse deinen Senf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: