Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Media Monday #37

Schon wieder Montag und die erste Amtshandlung nach der Arbeit ist selbstverständlich der Media Monday!

myWPEdit Image

1. Der beste Film mit Ryan Phillippe ist für mich Startup .

2. Zack Snyder hat mit einem seiner Filme seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich bin aber leider noch nicht dazu gekommen, auch nur einen Einzigen davon zu sehen .

3. Der beste Film mit Amber Heard ist für mich Zombieland .

4. Unlängst fiel mir der Flyer des Fantasy Filmfest in die Hände; leider wird es dieses Jahr terminlich mit einem Besuch nicht hinhauen, aber immerhin war ich ja beim Festival Großes Fernsehen. Wie sieht es bei euch aus, gibt es Film- oder Fernsehfestivals, die ihr gerne besuchen würdet oder definitiv besuchen werdet?

Ich war leider noch nie auf einem Filmfestival, oder etwas, was auch nur in diese Richtung gehen würde. Die Comic Con würde ich aber schon gerne mal besuchen, denke aber realistisch, dazu wird es nie kommen!

5. Thema Krimi: Lieber groß angelegter, aufwendig produzierter und eigenständiger Film oder wöchentliche Serie mit in sich abgeschlossenen Fällen?

Beides hat seine Reize. Ich bin zwar bekennender Tatort Verschmäher und stolz darauf, noch nie auch nur eine einzige Folge davon gesehen zu haben, aber dennoch finde ich Krimiserien, wie aktuell z.B. Sherlock sehr interessant und ich freue mich jedesmal auf den neuesten Fall!

In sich abgeschlossene Filme sind natürlich auch reizvoll, wenn sie groß angelegt, in sich abgeschlossen und aufwendig produziert sind!

6. Stereotype, klischeebeladene Frauenrollen werden in der heutigen Zeit immer weniger .

7. Mein zuletzt gesehener Film war Unknown Identity und der war besser als die Boursen , weil ich mich für die Bourne Trilohy nie richtig erwärmen konnte, und Liam Neeson hat seit 96 Hours als Action Star ein Stein bei mir im Brett .

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

4 Gedanken zu „Media Monday #37

  1. Da da decken sich ja so einige Punkte. Angefangen beim Tatort, über Zombieland und die Comic-Con. Ebenso fand ich „Unknown Identity“ um einiges gelungener, als die Bourne-Filme.

    • Erschreckend finde ich eigentlich, das ich am Samstag Abend die Zurück in die Zukunft Trilogie in der Hand hatte, dann aber (nachdem schon Teil 1 in der PS3 war) in letzter Minute auf Unknown Identity umgestiegen bin, weil ich den noch nicht kannte!

      • Logischerweise sehe ich da ebenfalls einige Übereinstimmungen, schließlich sind der bullion und ich uns ja doch erschreckend häufig extrem einig, von einigen ruhmreichen Ausnahmen abgesehen.

        Heißt im Klartext, dass ich auch nie eine ganze Folge „Tatort“ durchgestanden habe, gleichzeitig aber großer „Sherlock“-Fan bin, „unknown Identity“ fand ich gleichfalls besser als „Bourne“ und dass ich bei der Comic-Con auch sofort dabei wäre, habe ich an anderer Stelle schon festgestellt.

        Somit möchte ich damit schließen, uns alle zu unserem guten Geschmack zu beglückwünschen 😀

  2. Nr 2. ist sehr schon geschrieben 😀

Hinterlasse deinen Senf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: