Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Media Monday #38

Das Montägliche Ritual, Spass macht’s!

20120319-183854.jpg
1. Der beste Film mit Charlton Heston ist für mich Planet der Affen .

2. Jim Jarmusch hat mit keinen seiner Filme seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich nichtmal einen Film vom Namen her kenne, und das will schon was heißen! .

3. Der beste Film mit Judi Dench ist für mich Chocolat – Ein kleiner Biss genügt und die Brosnan Bonds. Ich hoffe hier sagt keiner Iris, das ist der Inbegriff meines Hassfilms!! .

4. Es gibt ja so manches Genre, was im Grunde so gut wie ausgestorben ist, seien es Piratenfilme oder auch klassische Western, auch wenn es (erfolgreiche) Ausnahmen von der Regel gibt (Pirates of the Carribean, True Grit). Könnt ihr euch erklären, warum diese von der Bildfläche verschwunden sind?

Ganz kurz, weil das Genre einfach übersättigt wurde. Allein John Wayne hat doch gefühlte 1000 Western gedreht, um es mal am Beispiel Western fest zu machen. Heute überleben nur noch die Perlen des Genres, weil man sonst alles irgendwie schonmal woanders gesehen hat.

5. Ist es euch schon einmal passiert, dass ihr erst aufgrund der Verfilmung von einem Buch erfahren hattet, welches ihr daraufhin gelesen habt und wie hat das gegebenenfalls eure Sichtweise auf den Film verändert?

Schon ganz oft. Meist lese ich die Bücher, weil ich unbedingt erfahren muss, wie die Geschichte weitergeht. Wie bei Harry Potter und aktuell Game of Thrones der Fall. Manchmal gefällt auch einfach der Stil und man will mehr erfahren, weil die Bücher meist detaillierter sind und mehr Hintergrundinformationen bringen, wie bei Dan Brown der Fall. Hier wollte ich auch die anderen Geschichte kennen, die (unverständlicherweise) noch nicht verfilmt wurden!

6. Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten Serien zu schauen, ob auf DVD, im Internet, Pay- oder Free-TV, aber am ehesten bevorzuge ich doch das Medium, das es mir ermöglicht meinen Konsum zu dosieren wie ich ihn brauche. Bluray ist natürlich die Edelklasse, aber auch DVD oder iTunes eignen sich hier hervorragend. Auf keinen Fall geht da bei mir FreeTV, die Serienperlen mitten in der Season absetzen weil die Quote nicht stimmt, und der Fan guckt in die Röhre. Dann noch eher Sky, wenn man schon auf die Veröffentlichung seines bevorzugten Mediums warten muss! .

7. Mein zuletzt gesehener Film war Ausnahmegangster und der war durchschnittlich , weil er praktisch keine Highlights aufweisen konnte, die Darsteller agierten als sei es ne lästige Pflicht, aber die Story einigermassen zu gefallen wusste .

Advertisements

Einzelbeitrag-Navigation

7 Gedanken zu „Media Monday #38

  1. Zumindest bei „Planet der Affen“ eine Übereinstimmung 🙂

    Ansonsten geht es mir bei Serien natürlich genauso. Vom O-Ton-Vorteil einmal ganz abgesehen.

  2. Haha, ich hab „Iris“ bei mir als Antwort auf Frage 3 genannt 😀

    • Bevor ich den nochmal anschaue, schlag ich mir lieber über die gesamte Länge des Films meinen Kopf gegen die Wand und freue mich darüber das ich eine bessere Beschäftigung habe, als Iris nochmal ertragen zu müssen!

  3. Ich wurde Opfer eines Stöckchens und da dachte ich mir du sollt auch etwas davon haben:
    http://moviescape.wordpress.com/2012/03/23/funf-fragen/

    😀

Hinterlasse deinen Senf!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: