Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Archiv für den Monat “April, 2012”

Kooperations Spiele

Co-Op, die höchste Weihe für Online Spieler!

Ich und mein Kumpel Inishmore haben so ziemlich alles abgegrast was es in dieser Richtung gibt.

Angefangen hat damals alles mit Portal 2.

Hier gilt es in kooperativer Gemeinschaft die Testkammern von GLaDOS zu überwinden, was in manchen Fällen eine echt harte Nuss darstellt. Die Story im Koop erweitert quasi die Single Player Kampagne und bietet noch einige Hintergründe. Deshalb ist es in jedem Fall lohnenswert sich jemanden zu suchen, der die Koop Kampagne mit einem durchzieht. Schwierig dürfte es nicht werden, denn mit Steam an Bord, ist es sogar möglich von PS3 aus mit den Kollegen an PC /Mac oder XboX zu kooperieren!

Das Spiel ist immer noch eines meiner absoluten Highlights auf der PS3 und sollte wirklich auf keiner fehlen! Übrigens wurde gerade ein zweiter DLC angekündigt, der das Spiel nochmal erweitert!

Senf:

(5/5) Single

(5/5) Koop

Als bei Portal 2 der Stoff nach DLC langsam ausging, machten wir uns auf die Suche nach Nachschub. Da ich relativ neu auf der PS3 war, machte Ini den Vorschlag mal eine Runde ins Resident Evil Universum abzutauchen. Resident Evil 5 bietet auch die Möglichkeit die komplette Kampagne in Koop durchzuspielen.

Zu meiner Spielerzeit damals auf der PSone habe ich natürlich Resident Evil 1 gespielt. Danach kam dann aber lange nix, weil ich zum zocken auf den PC umgestiegen bin. Ich war also in Sachen Resident Evil nicht unkenntlich, aber auch nicht auf dem neuesten Stand der Story. Wie sich herausstellte machte das wohl auch nichts. Den die Story ist Nebensache. Hier geht es (wie könnte man es auch anders erwarten) um die kooperative Ballerei. Mit Rätseln ist hier nicht viel am Start, aber man muß sich, sobald die ersten Endbosse kommen, voll und ganz auf seinen Partner verlassen können. Es ist auch kein Schaden, wenn sich beide am Drücker etwas auskennen. Denn teilweise geht es Zombiemäßig schon ganz schön rund! Nach Abschluss waren wir uns beide einig, das die Story wohl uninteressant war, und das es nicht das letzte Koop Game für uns sein dürfte!

Senf:

(2/5) Single (alleine hätte ich den Abspann wohl NIE gesehen!)

(3/5) Koop

Nach einer etwas längeren Pause, auch in Ermangelung geeigneter Titel, versuchten wir mal Nathan Drakes Universum unsicher zu machen. Schliesslich gibt es in Uncharted 2 auch einen Koop Teil.

Leider mußten wir beim Einmaligen spielen feststellen, das es hier nur um storyfreie Ballerei geht, die uns nicht so befriedigen konnte. Das Ende vom Lied war, daß wir nach einer halben Stunde spielen aufgehört hatten, und uns anschliessend noch 1 Stunde im Menü über nächste Heldentaten und TV Senf unterhielten.

Senf:

(3/5) Single

(2/5) Koop

Endlich kam dann die Erlösung. Neue Knobelkost im PSN Network. Trine 2 bietet satte Rätsel bei knallbunter Bonbongrafik.

Die Story war auch hier nach einhelliger Meinung vernachlässigbar. Jedoch bereitet so manches Rätsel ganz schön Kopfzerbrechen! Die 3 Figuren Zauberer, Ritter und Diebin müssen geschickt mit ihren Fähigkeiten eingesetzt werden um das Ende des jeweiligen Levels zu erreichen. Das hat verdammt Spaß gemacht, und es gab nicht wenige Rätsel, die uns einige schlaflose Nächte bereitet hatten. Auch der häufigste Satz “Mach mal ne Kiste” half nicht immer.

Senf:

(2/5) Single (auch hier hätte ich alleine nie den Abspann gesehen!)

(4/5) Koop

Unser letztes Abenteuer war Lara Croft and the Guardian of Light. Dies war mal im PSN günstig zu erwerben und wir stürzen uns natürlich direkt in Laras Abenteuer.

Nach Portal sicher eines unserer besten Spiele. Die Story läßt sich zwar auf einen Bierdeckel kritzeln, aber hey, es ist Lara! Es hat einfach Spaß gemacht, sich mit Seilen über Abgründe zu schwingen, zu klettern und hangeln, böse alte Monster zu besiegen und einen Xolotel in fast schon frustreichem Endkampf in die Hölle zurück zu schicken! Hier gilt ganz klar die Höchstwertung für den Koop.

Senf:

(4/5) Single

(5/5) Koop

Übrigens ist die Story zwar Single und Koop die gleiche, aber die Rätsel sind völlig anders und laden deshalb ein das Spiel allein UND gemeinsam zu zocken!

Desweiteren gibt es für kleines Geld noch etliche DLC die das Spiel um einige Level mit garstigen Rätseln erweitern. Get ready Mister Inishmore, die sind alle Multiplayer! DLC 1 ist schon installiert. Ich warte zur üblichen Zeit!

Da alleine spielen weit weniger Spaß macht als in Koop, schmieden wir bereits Pläne, was als nächstes in trauter Zweisamkeit angegangen wird. Die Wahl fiel auf Resistance 3. Wir sind gespannt…..

Advertisements

Media Monday #44

Montag und dann auch noch ein Brückentag. Frau und Kind sind aus dem Haus und ich habe eine prall gefüllte To-Do Liste. Deshalb zuerst das Angenehme. Die Fragen des Medienjournals:
myWPEdit Image

  1. Der beste Film mit Guy Pearce ist für mich The King´s Speech, ist auch gleich einer der wenigen Filme, die ich mit ihm kenne. (Und als bester Film sollte keinesfalls ein Adam Sandler à la Bedtime Stories hier stehen!) .
  2. Paul Thomas Anderson hat mit Magnolia seine beste Regiearbeit abgelegt, weil es der einzige Film ist, den ich von ihm kenne, schlecht war er nicht, aber einen hohen Wiedersehwert hatte er auch nicht .
  3. Der beste Film mit Mila Kunis ist für mich Freunde mit gewissen Vorzügen .
  4. Gibt es einen Film, der geplant und bereits im Gespräch war, letztlich – oder bisher – noch nicht produziert worden ist, auf den ihr euch aber sehr gefreut hättet?

Konkret kann ich hier keine Filme nennen, die schon mal im Gespräch waren und dann letztlich doch nicht produziert wurden. Ich hätte jedoch einige Wünsche an die Produzenten in Hollywood und Babelsberg. Da wären z.B. die Verfilmung der beiden Dan Browns “Diabolus” und “Meteor” oder die Franz Eberhofer Reihe von Rita Falk. Seit Jahren warte ich auch schon sehnlichst auf die Verfilmung von “Das Geschenk” von David Baldacci als Highlight der Weihnachtskinosaison. Ich denke allerdings, das ich mit meinen Wünschen wohl alleine dastehe und deshalb eine Verfilmung wohl höchst unwahrscheinlich ist. Die größte Chance hat wohl die Eberhofer Reihe auf eine Verfilmung, da hoffe ich jedoch inständig, daß die Deutschen diese nicht versauen und sich wenigstens ein bisschen Mühe geben. Meine Forderung hier ist die Hauptrolle für Christian Tramitz und eine Verfilmung fürs Kino. Die Öffentlich Rechtlichen würden es für eine Fernsehausstrahlung nur versauen, wie alles was sie in die Hand nehmen!

  1. In sich abgeschlossene Miniserien stehen Filmen manchmal in nichts nach. Hier möchte ich als gutes Beispiel “Sherlock” nennen, auf dessen zweite Staffel ich sehnlichst warte .
  2. Filme mit mehreren Episoden und Erzählsträngen gehören in Form von Pulp Fiction und Tatsächlich… Liebe zu meinen Lieblingsfilmen.
  3. Mein zuletzt gelesenes Buch war Das verlorene Symbol und das war nicht so gut wie die Vorgänger , weil der Hype um den neuesten Dan Brown wohl die Erwartungen zu hoch getrieben hat und man letztlich nur enttäuscht sein konnte. Inhaltlich garnichtmal schlecht, wurde es gegen Ende allerdings ein wenig (in Ermangelung anderer Worte) langweilig .

Projekt „Moins Six“ #1

Nachdem die Hosen langsam immer enger werden, und die Gefahr besteht, beim Schuhe binden zu ersticken, dachte ich mir, es wird Zeit ein paar Pfunde abzunehmen. Nachdem ich mich vorsichtig der Waage genähert hatte, wie eine Antilope dem Wasserloch indem Krokodile laueren, waren es bereits ein paar Kilo´s. 6 an der Zahl, Komma 8 ganz genau. Daher auch der Name meines Projekts und wegen der Grenznähe auf Ausländisch.

Nach fast einem Jahr, habe ich heute Abend also noch mal Nike+ aktiviert, den Pulsmesser angeschnallt und bin losgegangen. Ganz langsam, dann schneller, und immer schneller, und irgendwann bin ich gelaufen. Wenn dann der Punkt des inneren Schweinehundes überwunden ist, man seinen Rhythmus gefunden hat, könnte man ewig laufen. Ganz so als wäre man Forrest. Einfach immer das Ziel ein wenig weiterstecken. Aber am ersten Tag sollte man es auch nicht übertreiben. Bei meinem Fettgehalt im Blut sowieso nicht. Also hab ich nach 4km auch schon wieder den Auslauf gemacht. Ganz kurz bevor die Nippel wund wurden. (Memo an mich selbst: beim nächsten Mal wieder abkleben oder Baumwolle tragen) Das Resümee sieht ernüchternd, aber nicht hoffnungslos aus.

Gelaufene Strecke:

3,99km

Zeit:

28:36 Min

Tempo:

7,09 Min pro km

Auf den Ohren:

Winterkartoffelknödel (unbedingt empfehlenswert!! Christian Tramitz hebt dieses Hörbuch ganz eindeutig in den Olymp des Audiobooks. Klare 5/5 Senfwertung)

Gewicht:

78,8kg

Ich werde jetzt versuchen mindestens 3mal die Woche abends zu laufen. Werde wieder Eiweiß zählen und das Bierchen öfters mal gegen ein Weinchen, im Idealfall ein Wässerchen tauschen. Dann dürfte der 72, irgendwas eigentlich nichts im Wege stehen.

Wir reden dann nochmal in 3 Monaten!

Weils einfach dazugehört

Viele halten mich für verrückt. Dazu zählt auch meine Frau.

Aber es gehört nun mal einfach zu einer WM oder EM dazu….

Das Panini Stickeralbum!

myWPEdit Image

Vollgeklebt hat es Kosten von etwa 200€ verbraucht und hat nichtmal ein Zehntel des Wertes hinterher. Aber die Spannung wenn man neue Stickerpäckchen öffnet, das Feilschen auf dem Tauschmarkt um die fehlenden Seltenheiten, gehört genauso zu einer EM dazu, wie der Autokorso durch die verstopfte Innenstadt und diesmal ist mein Patenkind zum ersten Mal voll mit dabei! Ich bin sooo stolz!

Mein erstes war übrigens WM90!

Media Monday #43

Wieder Montag und ich stelle mich den Fragen des Medienjournals.

  1. Der beste Film mit Forest Whitaker ist für mich Blown Away, viele andere habe ich leider noch nicht gesehen mit ihm.
  2. Gore Verbinski hat mit Fluch der Karibik seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er damit ein totgeglaubtes Genre wiederbelebt hat, und Johnny Depp zur Höchstform getrieben hat.
  3. Der beste Film mit Amy Adams ist für mich Wedding Date, denn wer sich hier nach 5 Minuten nicht in sie verliebt hat, ist ein gefühlloser Klotz!
  4. Nach einem durchzechten Wochenende findet man sich oftmals Sonntagnachmittags auf der Couch wieder. Welchen Film würdet ihr für diesen Fall empfehlen? Da ich als Vater eines 2 jährigen Sohnes eine durchzechte Nacht nur noch aus meinen Erinnerungen kenne, kann ich leider keine aktuellen Filmtitel für solch einen Fall empfehlen. Ich mochte früher für solche Tage immer seichte Kost, die die Schmerzen vergessen macht. Da fielen mir spontan Filmtitel wie, Goonies, Meine teuflischen Nachbarn, Geschenkt ist noch zu teuer oder Ford Fairlane ein. Je nach Härtegrad der Krankheit kann aber auch mal eine Folge Miss Marple, Traumschiff (liebe ich wenn ich krank bin!!!!) oder Pippi Langstrumpf Wunder bewirken. Heute stellt man sich natürlich seinen Schmerzen, steht mit dem Nachwuchs um 7 Uhr auf, versucht nicht umzukippen oder ohnmächtig zu werden und sehnt sich nach einem Mittagsschläfchen, und käme nicht im Traum auf die Idee, einen Film einzulegen.
  5. Der schlechteste Film, den Martin Scorsese je gemacht hat, ist mir leider unbekannt, da ich viel zu wenige seiner Filme kenne. Für manche eine echte Bildungslücke, für mich aber nicht, denn ich kann gut damit leben. Ich hatte noch kein verlangen, mir einen davon anzusehen. Hole ich vielleicht in meinen 40gern nach.
  6. Von den zahlreichen Buch-Reihen, die im Laufe der letzten Jahre verfilmt worden sind, gefällt mir Game of Thrones am besten, denn die Serie ist einfach scheißgeil.
  7. Mein zuletzt gesehener Film war Take me Home tonight und der war ein lustiges 80iger Revival, weil der 2009 gedrehte Film komplett in den 80igern angesetzt ist, und stellenweise ein Hommage an die großen 80er Tenniefilmklassiker ist. Leider geht ihm gegen Ende etwas die Luft aus, aber für einen entspannten Abend ist er gelungen und hat mir Spaß gemacht, meiner Frau aber nicht. Was allerdings auch schon eine Empfehlung ist!

Media Monday #42

Nach einem harten Montag und kurz vorm Aufschlag auf der Couch, hier noch schnell meine (kurzen und prägnanten) Antworten zum 42sten Media Monday.

myWPEdit Image

1. Der beste Film mit Stanley Tucci ist für mich eine schwere Entscheidung zwischen „Darf ich bitten“ und „Der Teufel trägt Prada“! In beiden war er exzellent .

2. Roland Emmerich hat mit Independance Day seine beste Regiearbeit abgelegt, weil der Filme damals einfach der Knaller war und ich ihn bis heute gerne sehe, die Katastrophenfilmchen sind zwar ganz nett, aber hauen nicht wirklich jemanden vom Hocker .

3. Der beste Film mit Audrey Tautou ist für mich Coco Chanel .

4. Wie findet ihr es, wenn bekannte Filmschauspieler plötzlich im Serienfach auftauchen und vor allem, wertet das diese Serien eurer Meinung nach auf oder hat das keinen Einfluss?

Zwei Beispiele: 30 Rock und Game of Thrones! Ganz klare Aufwertung durch die „Filmschauspieler“

5. Filme, bei denen in den letzten fünf bis zehn Minuten vor Schluss alles über den Haufen geworfen wird, was man zuvor gesehen hat reissen einen entweder vom Hocker, weil man denkt, WOW, oder man ist total genervt, weil das erwartete Ende nicht der persönlichen Meinung entspricht. Der Übergang ist hier fliessend .

6. Im Grunde ist Liam Neeson eine/r meiner liebsten Schauspieler/innen, aber Rob Roy mit ihm/ihr war wirklich enttäuschend, denn im Fahrwasser von Braveheart hätte nun wirklich jeder Film mit ähnlicher Thematik enttäuscht.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Tremors und der war einfach genial , weil es einfach ein Kultfilm ist!

Review eines freien Tages

Heute auf den Osterdienstag hab ich einfach mal ein paar Überstunden meines beängstigend hohen Zeitkontos abgebaut. Am Abend macht man sich dann natürlich Gedanken was ein so einem Tag eigentlich alles passiert ist, der so aus der Reihe springt.

Hier also mal ein Review eines gewöhnlichen freien Tages:

geschlafen:

bis fast 8 Uhr, was 1 Stunde länger als am Wochenende ist (Stehe immer mit meinem Sohn auf, damit Mama pennen kann) und was 2 Stunden länger als an einem Arbeitstag ist.

gelesen:

Die Zeitung (in Ruhe) mit einer schönen Tasse Kaffee.

getuned:

Die Kaffeemaschine, die hat nämlich nach ca. 100000 Tassen Kaffee angefangen zu quietschen, dem bin ich mal mit WD40 auf die Spur gegangen. Habs auch tatsächlich abgestellt. Kaffee schmeckt auch noch.

gesurft:

Im Web, am Mac, nicht am iPhone in der Mittagspause.

gesenft:

die Lage am TV in Version 6

gekauft:

Game of Thrones Season 1 und Goonies auf BluRay

getrunken:

spanisches Bier bei unserer Freundin in der Stadt

gefeiert:

bei der Freundin war zufällig auch noch der Geburtstagsumtrunk ihrer Mum! Happy Birthday, Josefine!

geschwenkt:

hier bedarf es keines weiteren Kommentars. Wir sind hier im Saarland!

gegessen:

Schwenker!

geschrieben:

unseren Namen, und den zirka 100mal unter den Bauantrag für unser Häuschenumbau

gerichtet:

Das Schaukelpferd unseres Sohnes

gebaggert:

mit unserem Sohn und seinen neuen Ostergeschenken, zwei gigantische Spielzeugbagger, die jetzt natürlich überall hin mitmüssen

gebloggt:

Senf und Review

gespielt:

Hoffentlich, um 2130 mit meinem Freund Ini in kooperativer Gemeinschaft an der PS3 den Wächter des Licht: Starring Lara Croft

geputzt:

die Wohnung, nach mehreren Osterschlemmereien hätte man die Hühner loslassen können

geschlichtet:

den Streit, der gestern zwischen meiner Mum und meiner Schwester ausgebrochen ist

geplant:

das Burgeressen bei Kullmanns mit meinen Patenkinder

gebadet:

nicht mich, aber unseren Sohn, der hatte es bitter nötig

(aus)gepowert:

auf die Couch gesunken

Verrückt, wie schnell so ein freier Tag vorbei ist! Werde nun bei Modern Family etwas entspannen mit der Herzdame!

Mein Senf zur Lage am TV (6)

Da ich in letzter Zeit viel zu tun hatte, konnte ich leider nicht so viele Filme schauen, wie ich gerne getan hätte. Stattdessen wich ich etwas mehr auf Serien aus, was natürlich auch damit zu tun hat, das gerade eine Flut von tollen neuen Serien über uns hinüber schwappt.

Serien haben aber auch den Vorteil, das man die Zeit zwischen Koop mit meinem Kumpel Inishmore und Heijamachen meines Sohnes besser abstimmen kann! Also nicht wundern, wenn dieser Senf etwas Serienlastig ist.



Aushilfsgangster

Ein skrupelloser Börsenmakler verspekuliert den ganzen Pensionsfond der Angestellten eines exklusiven New Yorker Hochhauses. Die wollen sich das nicht gefallen lassen und entwickeln einen Plan, um in die bestgesicherte Wohnung ihres Hochhauses einzubrechen und sich einen Teil des Geldes zurückzuholen! Was vom Plot her etwas nach Oceans Eleven oder Italian Job klingt, geht in der Umsetzung mit Ben Stiller und Eddie Murphy leider komplett in die Hose. Langweilige, unlustig, wenig überraschend.

Senf

(1/5)

Die Abenteuer von Tim und Struppi (3D)

Tim entdeckt in einem Modellschiff ein Geheimnis, das es zu lüften gilt. Die technische Umsetzung ist erstklassig, die (3D) Effekte auf der Höhe der Zeit. Das Ansehen hat durchaus Spaß gemacht, jedoch mußte ich manchmal auf die Uhr schauen, um zu wissen, wie lange er wohl noch geht. Interessante Story mit einigen Längen. Kann man durchaus mal schauen, muß man aber nicht!

Senf

(2/5)

Mit Lippenstift und Eiscreme

Ein Film meiner Jugend. Sarah Jessica Parker und Helen Hunt im 80er Jahre Outfit, die eine Tanzshow im Fernsehn gewinnen wollen. Habe viele schöne Erinnerungen an den Film, heute funktioniert er natürlich nichtmehr. Wer also den Film von früher noch kennt, kann viele (vergessene) Details und Erinnerungen entdecken, wer ihn nicht kennt, Finger weg, es sei den ihr wollt einige bekannte Gesichter von Heute in ihrer Jugend bewundern. Und gibt es so einige! Ich mag die 80er Jahre Filme. Es sind die Filme mit denen ich aufgewachsen bin. Deshalb gilt ein 1 Punkte Senf für alle die den Film nicht kennen und mit den 80er nichts anfangen können. Für alle anderen gilt:

Senf

(3/5)

Touch

Von der Pilotfolge der Serie war ich in meinem älteren Senf ja schonmal angetan. Jetzt nach einigen Folgen mehr bin ich etwas enttäuscht. Die Folgen haben alle schön ein Happy End, aber das Mysteriöse könnte man noch etwas mehr ausbauen. Ich zitiere mal Inishmore, der es auf den Punkt bringt: “Ich befürchte, „Touch” tendiert Richtung modern mystifizierte Variante von “Ein Engel auf Erden”. Sign!

Senf

(2/5)

Extra:

“Auf den Punkt gebracht” Wer kennt den Film, in dem dieses Gedicht aufgesagt wird?

The Big Bang Theory – Season 05

Hier schreibe ich garnicht viel. Wer die Nerds nicht kennt, muß das ganz dringend nachholen!!! Staffel 5 konzentriert sich etwas mehr auf die Beziehungsprobleme, was für die Nerds natürlich speziell ist, aber nicht minder Lustig wie ihre sonstigen Marotten. Deshalb gilt auch hier die Höchstwertung, wie auch für alle anderen Staffel. (gut die Staffel 4 war schwächer, aber als Gesamtkunstwerk zählen alle Staffeln!) Überlege gerade die 4 Staffeln DVD Komplettbox zu kaufen, als Bluray hätte ich sicher schon zugeschlagen.

Senf

(5/5)

New Girl

Ich mag Zooey, ich finde ihre lustige quirlige Art zu schauspielern erfrischend anders. Hier wurde ihr nun eine Serie auf den Leib geschrieben. Das hat sehr gut angefangen, aber spätestens ab Folge 3 wurde es nur noch nervig und überdreht. Ich habe abgebrochen jeder Folge nachzujagen. Wenn ich mal zufällig reinzappe, bleibe ich sicher hängen, wenn nichts anderes läuft, aber das ich kein Folge verpassen darf, ist hier leider nichtmehr der Fall.

Senf

(2/5)

Modern Family – Season 01

Das Leben von 3 Familien, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch zusammengehören, als Sitcom. Ich bin schwer begeistert! Endlich gibt’s diese Serie auf Deutsch. Ich hatte die Hoffnung fast schon aufgegeben! Ganz klare Höchstwertung!

Senf

(5/5)

Ich überlege meinen Senf zur Lage am TV in Serien und Filmsenf zu trennen. In nächster Zeit, kommen noch einige Serien, die ich mit Sicherheit schauen werde. Da wäre Sherlock Season 2, Game of Thrones Season 2, Chuck Season 4 und das sind nur die Neuen! Habe noch Mad Men Season 2 und 3 in meinem iTunes liegen, Gossip Girl wartet auf Sichtung von Season 2 und 3 und die Dokuserie von Arte Belle France ist auch nicht gerade schlecht, aber GottseiDank nur 10 Folgen schwer!

Da ich auch furchtbar schwach gegenüber Amazon bin, habe ich heute bei Game of Thrones Season 1 auf Bluray zugeschlagen, die ich sicher nochmal vor Start von Season 2 (24.05) ansehen werde. Alleine schon um meinen Senf zur Blurayqualität abzugeben! Da ich gerade einige Filme der 80er schaue, konnte ich auch nicht Nein zu den Goonies auf Bluray sagen, die reduziert (8,97€) auch noch den Weg in den Einkaufskorb fanden. Ich bin also Ini hart auf den Fersen, einen unerklimmbaren Berg an “to See” Material aufzubauen, glücklicherweise bin ich Apple User und habe einiges in digitaler Form auf der Platte schlummern! Mein physischer Berg hält sich also in Grenzen!

Titanic in Super 3D

Have den Film bestimmt schon 3 mal im Kino gesehen, und jetzt mit 3D und neuen Features schau ich sicher nochmal rein!

Media Monday #41

Nach 2 wöchiger Pause, einmal dienstlicher, einmal privater Natur, stelle ich mich nun am Ostermontag erneut den Fragen des Medienjournals und wünsche somit gleich allen Lesern und Mitdiskutierenden noch ein frohes Osterfest!

myWPEdit Image

1. Der beste Film mit Sam Neill ist für mich Jurassic Park .

2. Peter und Bobby Farrelly haben mit Verrückt nach Mary ihre beste Regiearbeit abgelegt, weil sie danach nie wieder die Klasse dieses Film erreicht haben .

3. Der beste Film mit Zooey Deschanel ist für mich (500) Days of Summer .

4. Die 80er Jahre Tanzfilme ist/sind für mich ganz klar Kult – auch wenn diese Meinung kaum jemand teilt.

5. Das französische Kino ist besser als das Deutsche .

6. Hier weiss ich einfach nicht was ich schreiben soll. Es sind viele Faktoren die einen guten Film ausmachen. Schauspieler, Story, Umsetzung, meistens ist es jedoch die Liebe aller Beteiligten zum Film, die auch mit wenig Budget aus ein paar Seiten Drehbuch einen Streifen machen, der die Filmbegeisterten mitreißt. Ist dies nicht der Fall, dann ist dieser Film für mich völlig ohne Belang.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Tim und Struppi und das Geheimnis der Einhorn in 3D und der war stellenweise ganz schön langweilig , weil zwar das Feeling der Tim und Struppi Zeichentrickfilme ganz gut getroffen wurde, aber dennoch irgendwas gefehlt hat, ich kann nur nicht sagen was.

Beitragsnavigation