Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Archiv für die Kategorie “Serien”

Media Monday #99

Nachdem ich letzte Woche nochmal aussetzen mußte, hier, nun kurz vor der 100, meine Antworten zu den Fragen des Medienjournals.



myWPEditImage Image



1. George Clooney gefiel mir – abgesehen von The Dark Knight Up in the AIR – am besten in der Ozeans Trilogie, da stellt er nämlich den Inbegriff eines Gentlemangangsters dar!



2. Stanley Kubrick hat mit Full Metal Jacket seine beste Regiearbeit abgelegt, weil es einer der besten Filme über den Vietnamkrieg ist. Ausserdem ist sein Ausbilder einfach nur Kult.



3. Jamie Lee Curtis gefiel mir am besten in Ein Fisch namens Wanda, auch wenn mir als erstes die Stripteasescene von True Lies einfällt .



4. Man nennt es Bollywood, wenn ständig gesungen und/oder getanzt wird.



5. (Sorry, ich bin kein großer Comicfan und ausser den Superheldencomics, kenne ich hier leider nichts) wäre mal ein Comic ganz ohne Superhelden, den ich gerne verfilmt sehen wollen würde.



6. Filme, die an bestimmten Feiertagen spielen fallen mir nur wenige ein. Natürlich denke ich an Täglich grüßt das Murmeltier und Weihnachtsfilme.

Das ich Weihnachtsfilme liebe und immer zu Weihnachten gucke, dürfte den Stammlesern meines Blog schon klar sein. Aber ansonsten wüßte ich nicht, das es besondere Filme für Feiertage gibt, abgesehen von diesen ganzen Bibelfilmen zu Ostern, das paßt hier aber nicht richtig!



7. Meine zuletzt gesehener Film war Zwei bärenstarke Typen und der war einfach einer der besten Bud Spencer und Terence Hill Filme , weil er Screwballcomedy, Spionagefilm, Haudraufkomödie vereint und zudem noch liebevoll die Amis auf die Schippe nimmt .

Game of Thrones

Ich bin glücklich…

und hab mich gerade selbst beschenkt. Leider dauert es noch sooo lange!

Media Monday #44

Montag und dann auch noch ein Brückentag. Frau und Kind sind aus dem Haus und ich habe eine prall gefüllte To-Do Liste. Deshalb zuerst das Angenehme. Die Fragen des Medienjournals:
myWPEdit Image

  1. Der beste Film mit Guy Pearce ist für mich The King´s Speech, ist auch gleich einer der wenigen Filme, die ich mit ihm kenne. (Und als bester Film sollte keinesfalls ein Adam Sandler à la Bedtime Stories hier stehen!) .
  2. Paul Thomas Anderson hat mit Magnolia seine beste Regiearbeit abgelegt, weil es der einzige Film ist, den ich von ihm kenne, schlecht war er nicht, aber einen hohen Wiedersehwert hatte er auch nicht .
  3. Der beste Film mit Mila Kunis ist für mich Freunde mit gewissen Vorzügen .
  4. Gibt es einen Film, der geplant und bereits im Gespräch war, letztlich – oder bisher – noch nicht produziert worden ist, auf den ihr euch aber sehr gefreut hättet?

Konkret kann ich hier keine Filme nennen, die schon mal im Gespräch waren und dann letztlich doch nicht produziert wurden. Ich hätte jedoch einige Wünsche an die Produzenten in Hollywood und Babelsberg. Da wären z.B. die Verfilmung der beiden Dan Browns “Diabolus” und “Meteor” oder die Franz Eberhofer Reihe von Rita Falk. Seit Jahren warte ich auch schon sehnlichst auf die Verfilmung von “Das Geschenk” von David Baldacci als Highlight der Weihnachtskinosaison. Ich denke allerdings, das ich mit meinen Wünschen wohl alleine dastehe und deshalb eine Verfilmung wohl höchst unwahrscheinlich ist. Die größte Chance hat wohl die Eberhofer Reihe auf eine Verfilmung, da hoffe ich jedoch inständig, daß die Deutschen diese nicht versauen und sich wenigstens ein bisschen Mühe geben. Meine Forderung hier ist die Hauptrolle für Christian Tramitz und eine Verfilmung fürs Kino. Die Öffentlich Rechtlichen würden es für eine Fernsehausstrahlung nur versauen, wie alles was sie in die Hand nehmen!

  1. In sich abgeschlossene Miniserien stehen Filmen manchmal in nichts nach. Hier möchte ich als gutes Beispiel “Sherlock” nennen, auf dessen zweite Staffel ich sehnlichst warte .
  2. Filme mit mehreren Episoden und Erzählsträngen gehören in Form von Pulp Fiction und Tatsächlich… Liebe zu meinen Lieblingsfilmen.
  3. Mein zuletzt gelesenes Buch war Das verlorene Symbol und das war nicht so gut wie die Vorgänger , weil der Hype um den neuesten Dan Brown wohl die Erwartungen zu hoch getrieben hat und man letztlich nur enttäuscht sein konnte. Inhaltlich garnichtmal schlecht, wurde es gegen Ende allerdings ein wenig (in Ermangelung anderer Worte) langweilig .

Media Monday #42

Nach einem harten Montag und kurz vorm Aufschlag auf der Couch, hier noch schnell meine (kurzen und prägnanten) Antworten zum 42sten Media Monday.

myWPEdit Image

1. Der beste Film mit Stanley Tucci ist für mich eine schwere Entscheidung zwischen „Darf ich bitten“ und „Der Teufel trägt Prada“! In beiden war er exzellent .

2. Roland Emmerich hat mit Independance Day seine beste Regiearbeit abgelegt, weil der Filme damals einfach der Knaller war und ich ihn bis heute gerne sehe, die Katastrophenfilmchen sind zwar ganz nett, aber hauen nicht wirklich jemanden vom Hocker .

3. Der beste Film mit Audrey Tautou ist für mich Coco Chanel .

4. Wie findet ihr es, wenn bekannte Filmschauspieler plötzlich im Serienfach auftauchen und vor allem, wertet das diese Serien eurer Meinung nach auf oder hat das keinen Einfluss?

Zwei Beispiele: 30 Rock und Game of Thrones! Ganz klare Aufwertung durch die „Filmschauspieler“

5. Filme, bei denen in den letzten fünf bis zehn Minuten vor Schluss alles über den Haufen geworfen wird, was man zuvor gesehen hat reissen einen entweder vom Hocker, weil man denkt, WOW, oder man ist total genervt, weil das erwartete Ende nicht der persönlichen Meinung entspricht. Der Übergang ist hier fliessend .

6. Im Grunde ist Liam Neeson eine/r meiner liebsten Schauspieler/innen, aber Rob Roy mit ihm/ihr war wirklich enttäuschend, denn im Fahrwasser von Braveheart hätte nun wirklich jeder Film mit ähnlicher Thematik enttäuscht.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Tremors und der war einfach genial , weil es einfach ein Kultfilm ist!

Mein Senf zur Lage am TV (6)

Da ich in letzter Zeit viel zu tun hatte, konnte ich leider nicht so viele Filme schauen, wie ich gerne getan hätte. Stattdessen wich ich etwas mehr auf Serien aus, was natürlich auch damit zu tun hat, das gerade eine Flut von tollen neuen Serien über uns hinüber schwappt.

Serien haben aber auch den Vorteil, das man die Zeit zwischen Koop mit meinem Kumpel Inishmore und Heijamachen meines Sohnes besser abstimmen kann! Also nicht wundern, wenn dieser Senf etwas Serienlastig ist.



Aushilfsgangster

Ein skrupelloser Börsenmakler verspekuliert den ganzen Pensionsfond der Angestellten eines exklusiven New Yorker Hochhauses. Die wollen sich das nicht gefallen lassen und entwickeln einen Plan, um in die bestgesicherte Wohnung ihres Hochhauses einzubrechen und sich einen Teil des Geldes zurückzuholen! Was vom Plot her etwas nach Oceans Eleven oder Italian Job klingt, geht in der Umsetzung mit Ben Stiller und Eddie Murphy leider komplett in die Hose. Langweilige, unlustig, wenig überraschend.

Senf

(1/5)

Die Abenteuer von Tim und Struppi (3D)

Tim entdeckt in einem Modellschiff ein Geheimnis, das es zu lüften gilt. Die technische Umsetzung ist erstklassig, die (3D) Effekte auf der Höhe der Zeit. Das Ansehen hat durchaus Spaß gemacht, jedoch mußte ich manchmal auf die Uhr schauen, um zu wissen, wie lange er wohl noch geht. Interessante Story mit einigen Längen. Kann man durchaus mal schauen, muß man aber nicht!

Senf

(2/5)

Mit Lippenstift und Eiscreme

Ein Film meiner Jugend. Sarah Jessica Parker und Helen Hunt im 80er Jahre Outfit, die eine Tanzshow im Fernsehn gewinnen wollen. Habe viele schöne Erinnerungen an den Film, heute funktioniert er natürlich nichtmehr. Wer also den Film von früher noch kennt, kann viele (vergessene) Details und Erinnerungen entdecken, wer ihn nicht kennt, Finger weg, es sei den ihr wollt einige bekannte Gesichter von Heute in ihrer Jugend bewundern. Und gibt es so einige! Ich mag die 80er Jahre Filme. Es sind die Filme mit denen ich aufgewachsen bin. Deshalb gilt ein 1 Punkte Senf für alle die den Film nicht kennen und mit den 80er nichts anfangen können. Für alle anderen gilt:

Senf

(3/5)

Touch

Von der Pilotfolge der Serie war ich in meinem älteren Senf ja schonmal angetan. Jetzt nach einigen Folgen mehr bin ich etwas enttäuscht. Die Folgen haben alle schön ein Happy End, aber das Mysteriöse könnte man noch etwas mehr ausbauen. Ich zitiere mal Inishmore, der es auf den Punkt bringt: “Ich befürchte, „Touch” tendiert Richtung modern mystifizierte Variante von “Ein Engel auf Erden”. Sign!

Senf

(2/5)

Extra:

“Auf den Punkt gebracht” Wer kennt den Film, in dem dieses Gedicht aufgesagt wird?

The Big Bang Theory – Season 05

Hier schreibe ich garnicht viel. Wer die Nerds nicht kennt, muß das ganz dringend nachholen!!! Staffel 5 konzentriert sich etwas mehr auf die Beziehungsprobleme, was für die Nerds natürlich speziell ist, aber nicht minder Lustig wie ihre sonstigen Marotten. Deshalb gilt auch hier die Höchstwertung, wie auch für alle anderen Staffel. (gut die Staffel 4 war schwächer, aber als Gesamtkunstwerk zählen alle Staffeln!) Überlege gerade die 4 Staffeln DVD Komplettbox zu kaufen, als Bluray hätte ich sicher schon zugeschlagen.

Senf

(5/5)

New Girl

Ich mag Zooey, ich finde ihre lustige quirlige Art zu schauspielern erfrischend anders. Hier wurde ihr nun eine Serie auf den Leib geschrieben. Das hat sehr gut angefangen, aber spätestens ab Folge 3 wurde es nur noch nervig und überdreht. Ich habe abgebrochen jeder Folge nachzujagen. Wenn ich mal zufällig reinzappe, bleibe ich sicher hängen, wenn nichts anderes läuft, aber das ich kein Folge verpassen darf, ist hier leider nichtmehr der Fall.

Senf

(2/5)

Modern Family – Season 01

Das Leben von 3 Familien, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch zusammengehören, als Sitcom. Ich bin schwer begeistert! Endlich gibt’s diese Serie auf Deutsch. Ich hatte die Hoffnung fast schon aufgegeben! Ganz klare Höchstwertung!

Senf

(5/5)

Ich überlege meinen Senf zur Lage am TV in Serien und Filmsenf zu trennen. In nächster Zeit, kommen noch einige Serien, die ich mit Sicherheit schauen werde. Da wäre Sherlock Season 2, Game of Thrones Season 2, Chuck Season 4 und das sind nur die Neuen! Habe noch Mad Men Season 2 und 3 in meinem iTunes liegen, Gossip Girl wartet auf Sichtung von Season 2 und 3 und die Dokuserie von Arte Belle France ist auch nicht gerade schlecht, aber GottseiDank nur 10 Folgen schwer!

Da ich auch furchtbar schwach gegenüber Amazon bin, habe ich heute bei Game of Thrones Season 1 auf Bluray zugeschlagen, die ich sicher nochmal vor Start von Season 2 (24.05) ansehen werde. Alleine schon um meinen Senf zur Blurayqualität abzugeben! Da ich gerade einige Filme der 80er schaue, konnte ich auch nicht Nein zu den Goonies auf Bluray sagen, die reduziert (8,97€) auch noch den Weg in den Einkaufskorb fanden. Ich bin also Ini hart auf den Fersen, einen unerklimmbaren Berg an “to See” Material aufzubauen, glücklicherweise bin ich Apple User und habe einiges in digitaler Form auf der Platte schlummern! Mein physischer Berg hält sich also in Grenzen!

Mein Senf zur Lage am TV (5)

Der Sommer naht, die Gartenarbeit ruft, und zudem will dieses Jahr ein Haus umgebaut werden. Die ersten Arbeiten haben begonnen, deshalb dürfte der Senf in nächster Zeit in etwas größeren Zeitabständen aufs Brötchen geschmiert werden und wohl auch etwas kürzer ausfallen. Nichts desto trotz, legen wir los:

Alles Erlaubt

Zwei Kumpel meinen sie wären die Aufreisser schlechthin, und nur die Ehe hält sie vor neuen Eroberungen ab. Als die genervten Frauen einen Freischein ausstellen, eine Woche ohne Regeln, drehen die Jungs nochmal richtig auf. Sie versuchen es zumindest. Eine seichte Komödie mit dem gewohnt derben Witzniveau der Farelly Brothers. Kann man durchaus sehen, wenn man die Art der Farrellys mag. Alle anderen Finger weg!

Senf(3/5)

Meine erfundene Frau

Adam Sandler erfindet eine Ehefrau, um eine andere Frau abzuschleppen. Das ganze verwickelt sich auf Screwball Niveau. Nunja, ich mag Aniston, und mag Sandler nicht. Deshalb war ich lange hin und her gerissen ob ich mir den antun soll, als dann sonst nix anderes lief, hab ich mich hinreissen lassen. Fazit, Aniston kann Sandler nicht rausreissen, dennoch gibt es einige lustige Szenen. Zweite Sichtung dennoch unwahrscheinlich!

Senf(2/5)





Whiteout

Einige Todesfälle im ewigen Eis. Ein US Marshall hat nur wenig Zeit die Fälle zu lösen, bevor die Station evakuiert wird. Naja, für ein Krimi zu wenig hinweise, für ein Thriller zu wenig Thrill. Hatte manchmal das Bedürfnis den schnellen Vorlauf zu betätigen. Die Idee ist aber ganz nett.

Senf(2/5)

Mr & Mrs Smith

Muss ich hier wirklich etwas dazu sagen? Genialer Film, aber Vorsicht bei der BluRay, die hat meines Erachtens einen schlechteren Ton als die DVD!

Senf(5/5)

Touch

Kiefer Sutherland spielt einen Alleinerziehenden Vater, eines autistischen Kindes, das nicht spricht, dafür die Welt verstanden hat! Er gibt seinem Vater mysteriöse Hinweise. Als dieser kapiert, was sein Sohn ihm sagen will, ist leider die erste Folge der Serie schon um. Hat aber Potenzial, ich werde die Serie im Auge behalten!

Senf(4/5) für Folge 1

Game of Thrones

Geniale, monumentale, epische Serie über den Kampf Gut gegen Böse in einer fantastischen fiktiven Mittelalterwelt. Wenn ich jetzt weiter schwärmen würde, müßte ich zuviel Spoilern und einige der hinterfotzigen Intrigen und Lügen erwähnen, deshalb reicht eigentlich der höchste Senf aus. Anschaubefehl für alle die Herr der Ringe, Fantasy oder Mittelalter mögen. Für alle anderen eigentlich auch!

Senf(5/5)

Unknown Identity

Ein Mann wird nach einem Autounfall wach und stellt fest, das ein anderer sein Leben lebt und jede Menge Gangster hinter ihm her sind. Wem kann er trauen und spinnt er, oder die anderen? Gefiel mir persönlich besser als die Bourne Filme, und Liam Neeson hat bei mir seit 96 Hours eh ein Stein im Brett als Actionstar. Kommt zwar nicht ganz an diesen ran, dennoch war es ein unterhaltsamer Filmabend!

Senf(3/5)

Uncharted 3

Kinoreife Geschichte, Highend Grafik, tolle Atmosphäre. Ich finde, das Spiel setzt nochmal eine Schippe zum Vorgänger drauf und hat für mein Empfinden deutlich weniger Geballer und einige Rätsel mehr. Mich hat es extrem gut unterhalten, und ich warte sehnsüchtigste auf den neuen Titel von Naughty Dog “The Last of us” der in die Richtung I am Legend gehen soll.

Senf(4/5)

Währenddessen im Paralleluniversum

20120209-201924.jpg

Großartig!

Mein Senf zur Lage am TV (2)

Meine letzten Sichtungen:

Captain America auf Blu Ray 3D

Bei der Story kann man sich hier herrlich streiten. Es ist eine Comic Verfilmung! Entweder, man steht drauf, oder nicht! Ich stehe drauf! Solide Verfilmung, die nicht ganz die Klasse von Iron Man hat, aber extrem unterhaltend ist. Die 3D Effekte muss man suchen, es gibt eigentlich nur ein wenig Tiefe bei Landschaftsaufnahmen, die Soldaten von HYDRA stehen aber nie im Wohnzimmer. Bild und Ton ist auf der Höhe der Zeit. Freue mich schon auf Teil 2!

4/5

Ken Follet´s Eisfieber

Durch Zufall beim Abendlichen zappen einen Trailer gesichtet und mal die Aufnahme programmiert. Für eine öffentlich-rechtliche TV Produktion war hier richtig was geboten. Gute Story, entsprechende Kulisse und sogar Spannung. Natürlich darf man hier keinen Vergleich zu einer Hollywood Produktion ziehen, allein schon wegen der hölzernen Schauspieler. Habe aber 2 spannende Stunden vorm TV verbacht, die ich nicht bereut habe. Werde bei zukünftigen Ausstrahlungen (oder gar anderen Verfilmungen) sicher nicht wegzappen!

3/5

New York, I love you

Der Titel trifft auf mich zu, war zwar noch nie dort, bin aber Fan von NY (besonders in der Weihnachtszeit, aber das gehört nicht hier hin). Inhaltlich gibt es kurze Episoden zum Thema Liebe, gespickt mit jeder Menge Stars. Meine Frau war begeistert, weil es mal was anspruchsvolles (Hallo!?!) war, ich war enttäuscht, das die vielen Episoden nicht ein Ganzes ergeben haben. Bei Episodenfilmen kann man auch so schwer das Ganze bewerten, weil manche eben Super sind, und bei anderen denkt man dann “Häää???? Wie jetzt!”. Letztendlich war es einer der Filme die ich sicher nicht nochmal schauen werde.

2/5

Sonnenallee

Gab es kostenlos bei iTunes 12 Tage Geschenke. Inhalt klang interessant. Umsetzung war grausam, nach 30 Minuten mit Madam einstimmig den Stop der Vorstellung beschlossen.

1/5

Call of Duty: Modern Warfare 3

Der dritte Teil der Modern Warfare Reihe den ich gespielt habe, der erste Teil den ich an der Konsole gedaddelt habe. Als alter Joypadlegastheniker hatte ich anfänglich zwar meine Probleme aber ich kämpfte mich durch, und das hat mal richtig Spaß gemacht. Tolle Grafik, unglaubliche Atmosphäre, harte Soundkulisse. Die Story bot einige Rückblicke auf die Vorgänger (teils aus anderen Perspektiven) und war immer schön abwechslungsreich. Manche bemängeln das die Kampagne in 6 Stunden durch ist, ich nicht. Das reicht mir völlig, wobei 1 oder 2 Stunden mehr, wären auch super gewesen! Bin zwar kein Kriegsspielfan, aber die MW Reihe macht durchweg Spaß!

5/5

Uncharted 2

Wer kennt ihn nicht, den kleinen Nathan Drake. Ich! Aber Inishmore tat dem Abhilfe, ich spielte und war begeistert. Auch hier bombastische Grafik, tolle Atmosphäre und eine Indiana Jones taugliche Story! Da es sich hier um ein 3rd Person Game handelt, kann ich nur bemängeln, das mir die Häufigkeit der Ballereien deutlich zu hoch war (hier hat man wohl die Kampagenendauer künstlich verlängert) und die Rätsel zu arg dünn gestreut. Witzloses Säulenschieben nach Bildern im Buch, sorry, da will ich mehr. Aber Ini und ich sind glaub ich von der aussterbenden Rätselschule à la Monkey Island und erwarten einfach zu viel. Naja, das Spiel hat Spaß gemacht, und Teil 3 wandert bald in die Konsole.

3/5

Rayman Origins

Jump´n´Run in HD Grafik?! Klang super, sah auch super aus. Und war lustig umgesetzt. Aber die Schwierigkeitsgrad hat hier der Spielfreude binnen 3 Leveln den Gar ausgemacht. Sorry. Mario wußte seinerzeit wie man leicht anfängt und sich dann steigert, aber hier wurde die Schraube wohl mit der Verlängerung angezogen. Die Demo also schnell wieder gelöscht, die Gefahr, das Joypads fliegend in Richtung TV unterwegs sind, war einfach zu groß. Bei zukünftigen Jump´n´Run Gelüsten bleib ich beim Sackboy aus Little Big Planet!

1/5

Übrigens hier noch ne kurze Erklärung meines Wertungssystems.

1: Zeitverschwendung, Ärgernis, Lächerlich, ernsthafte Sorge um Zustand meines TV´s

2: Gesehen! Zweite Sichtung unwahrscheinlich.

3: Solide Kost! Könnte nochmal gesichtet werden

4: Super! Hoher Zweitsichtungsfaktor!

5: Genial! Kult! Aufnahme in Sammlung dringendst empfohlen!

Mein Senf zur Lage am TV

Da in letzter Zeit meine ganzen Bloggerkollegen Reviews schreiben wie verrückt, dachte ich mir, ich sollte auch mal meinen Senf zur aktuellen Lage am TV abgeben.

Da ich nicht schreiben kann, werde ich meine Reviews versuchen auf 1-2 Sätze zu beschränken, was ich sicher nicht immer schaffen werde, aber bei manchen Sichtungen wohl auch zum Problem werden könnte.

Stirb Langsam Quadrilogy auf Blu Ray

Über die Filme braucht man nicht viel zu schreiben, die sollte man mindestens einmal im Leben gesehen haben. Das blutige Unterhemd kommt verdammt gut auf Blu Ray, da sieht man echt, was man aus “älterem” Filmmaterial rausholen kann in Sachen HD!

5/5

Frozen

3 Freunde werden nachts auf dem Skilift vergessen. Klang interessant beim abendlichen zappen durch den EPG. Anfangs auch noch gut umgesetzt, dann aber kein Thriller, kein Horror, mäßige Spannung, manchmal doch etwas Lachhaft.

1/5

Die Verurteilten auf Blu Ray

Auch hier gilt, den Film muss man kennen, ist schliesslich die beste Stephen King Verfilmung überhaupt. Die Blu Ray wird diesem Film absolut gerecht, super Bild, super Ton, welcher zwar sehr dialoglastig ist, aber dennoch gut abgemischt ist und eine super Atmosphäre aufbaut.

“Ich merke, dass ich so aufgeregt bin, dass ich kaum stillsitzen oder einen klaren Gedanken fassen kann. ich glaube es ist eine Erregung, die nur ein Mensch, der frei ist, nachempfinden kann. Ein freier Mann, der am Anfang einer langen Reise steht, deren Ende noch ungewiss ist. ich hoffe ich komme gut über die Grenze und ich hoffe auch, dass ich meinen Freund wiedersehe und ihm die Hand schütteln kann. Ich hoffe der Pazifik ist so blau, wie er in meinen Träumen immer gewesen ist. Ich hoffe es” Hier werden dann die Augen feucht!

5/5

2012

Typisches Roland Emmerich Popcorn Kino. Kann man sich mal angucken, und wenn man nicht kann, ist es auch kein Drama. Der Film ist sehr kurzweilig, weil man eigentlich dauerhaft diskutieren kann, wie übertrieben doch alles ist.

3/5

Beste Freunde

2 Comedy Schwergewichte in einem Beziehungsproblem Film. Zündet überhaupt nicht, die Schauspieler harmonieren nicht, die Story kommt nicht in Wallung, lachen mußte ich auch nicht. Hab wegen Jennifer Connelly 40 Minuten durchgehhalten, danach abgeschaltet.

1/5

Die etwas anderen Cops

Ich mag Copfilme mit 2 unterschiedlichen Charakteren seit Letal Weapon (Merker an mich: Unbedingt nochmal gucken!). Ich mag Will Ferrell seit “A Night at the Roxbury”. Darum mag ich auch diesen Film. Wobei er manchmal seine Längen hat, und manchmal arg lächerlich ist. Anschauen ok, Aufnahme in die Sammlung nicht.

2/5

Mad Men Season 1

Wieso wurde ich erst so spät auf diese Perle unter den Dramaseries aufmerksam? Und wieso durch einen Kumpel, der sonst nur Zeug schaut, bei dem ich Angst hätte mein TV würde ernsthaft Schaden nehmen? Egal, erste Staffel beginnt meiner einer Knallerfolge. Danach kommen einige Längen, die jedoch wichtig sind um die Charaktere zu entwickeln. Dann geht’s richtig zur Sache. Bin absolut begeistert und megafroh, das ich noch einige Staffeln vor mir habe und nicht ewig auf Nachschub warten muss, wie aktuell bei „The Big Bang Theory“ und „Chuck“ der Fall.

4/5

Ice Road Truckers Season 4

Dokuserie über Trucker im hohen Norden Amerikas. Etwas für echte Männer also. Genau wie die Serie. Auch wenn seit Staffel 3. eine Truckerin um “Respekt” in der Männerdomäne kämpft. Kurzweilige Unterhaltung im Reality Doku Stil. Wer schafft die meisten Ladungen der Saison und verdient somit das meiste Geld? Interessant zu schauen.

3/5

 

Senf dazugeben ist übrigens eine Redewendung, die ausdrückt, dass sich eine dritte Person (meist unerwünscht) in ein Gespräch einmischt und ihren Teil dazu beiträgt.

Sherlock kehrt zurück!

myWPEdit Image

Nachdem bald das zweite Kinoabenteuer von Sherlock Holmes in den Kinos aufschlagen wird, zieht die BBC nach und beginnt die Ausstrahlung der wirklich hervorragenden TV Serie von Sherlock in Season 2 am Neujahrstag zur besten Sendezeit. Happy New Year, sag ich da liebe Sherlock Fans!

Zahlen die Engländer eigentlich sowas wie GEZ? Wenn ja, wissen sie warum! Unsere Öffentlich-Rechtlichen kommen nichtmal im Ansatz an die Qualität der TV Produktionen von der Insel heran.

Beitragsnavigation