Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Archiv für das Schlagwort “Inishmore”

DURCHSAGE: Jetzt ist EM!

Also gefälligst die Fahnen ans Auto, die Fahnen ans Haus, die Fahnen auf den Schreibtisch und immer schon Trikot tragen an Tagen der Deutschlandspiele (z.B. HEUTE!). Ansonsten Bitte stehts informiert sein für hitzige Diskussionen am Kaffeeautomaten, an der Bushaltestelle, in der Kneipe oder beim Familiengrillen!

Die nötigen Infos gibt es unfassbar kompetenzfrei und ideal geeignet für einen kernigen Zwischenruf bei Diskussionen zwischen EM Fans bei Inishmore, in seinem EM Tagebuch!

Also schnell mal abonnieren und am Besten auch noch liken!

Advertisements

Kooperations Spiele

Co-Op, die höchste Weihe für Online Spieler!

Ich und mein Kumpel Inishmore haben so ziemlich alles abgegrast was es in dieser Richtung gibt.

Angefangen hat damals alles mit Portal 2.

Hier gilt es in kooperativer Gemeinschaft die Testkammern von GLaDOS zu überwinden, was in manchen Fällen eine echt harte Nuss darstellt. Die Story im Koop erweitert quasi die Single Player Kampagne und bietet noch einige Hintergründe. Deshalb ist es in jedem Fall lohnenswert sich jemanden zu suchen, der die Koop Kampagne mit einem durchzieht. Schwierig dürfte es nicht werden, denn mit Steam an Bord, ist es sogar möglich von PS3 aus mit den Kollegen an PC /Mac oder XboX zu kooperieren!

Das Spiel ist immer noch eines meiner absoluten Highlights auf der PS3 und sollte wirklich auf keiner fehlen! Übrigens wurde gerade ein zweiter DLC angekündigt, der das Spiel nochmal erweitert!

Senf:

(5/5) Single

(5/5) Koop

Als bei Portal 2 der Stoff nach DLC langsam ausging, machten wir uns auf die Suche nach Nachschub. Da ich relativ neu auf der PS3 war, machte Ini den Vorschlag mal eine Runde ins Resident Evil Universum abzutauchen. Resident Evil 5 bietet auch die Möglichkeit die komplette Kampagne in Koop durchzuspielen.

Zu meiner Spielerzeit damals auf der PSone habe ich natürlich Resident Evil 1 gespielt. Danach kam dann aber lange nix, weil ich zum zocken auf den PC umgestiegen bin. Ich war also in Sachen Resident Evil nicht unkenntlich, aber auch nicht auf dem neuesten Stand der Story. Wie sich herausstellte machte das wohl auch nichts. Den die Story ist Nebensache. Hier geht es (wie könnte man es auch anders erwarten) um die kooperative Ballerei. Mit Rätseln ist hier nicht viel am Start, aber man muß sich, sobald die ersten Endbosse kommen, voll und ganz auf seinen Partner verlassen können. Es ist auch kein Schaden, wenn sich beide am Drücker etwas auskennen. Denn teilweise geht es Zombiemäßig schon ganz schön rund! Nach Abschluss waren wir uns beide einig, das die Story wohl uninteressant war, und das es nicht das letzte Koop Game für uns sein dürfte!

Senf:

(2/5) Single (alleine hätte ich den Abspann wohl NIE gesehen!)

(3/5) Koop

Nach einer etwas längeren Pause, auch in Ermangelung geeigneter Titel, versuchten wir mal Nathan Drakes Universum unsicher zu machen. Schliesslich gibt es in Uncharted 2 auch einen Koop Teil.

Leider mußten wir beim Einmaligen spielen feststellen, das es hier nur um storyfreie Ballerei geht, die uns nicht so befriedigen konnte. Das Ende vom Lied war, daß wir nach einer halben Stunde spielen aufgehört hatten, und uns anschliessend noch 1 Stunde im Menü über nächste Heldentaten und TV Senf unterhielten.

Senf:

(3/5) Single

(2/5) Koop

Endlich kam dann die Erlösung. Neue Knobelkost im PSN Network. Trine 2 bietet satte Rätsel bei knallbunter Bonbongrafik.

Die Story war auch hier nach einhelliger Meinung vernachlässigbar. Jedoch bereitet so manches Rätsel ganz schön Kopfzerbrechen! Die 3 Figuren Zauberer, Ritter und Diebin müssen geschickt mit ihren Fähigkeiten eingesetzt werden um das Ende des jeweiligen Levels zu erreichen. Das hat verdammt Spaß gemacht, und es gab nicht wenige Rätsel, die uns einige schlaflose Nächte bereitet hatten. Auch der häufigste Satz “Mach mal ne Kiste” half nicht immer.

Senf:

(2/5) Single (auch hier hätte ich alleine nie den Abspann gesehen!)

(4/5) Koop

Unser letztes Abenteuer war Lara Croft and the Guardian of Light. Dies war mal im PSN günstig zu erwerben und wir stürzen uns natürlich direkt in Laras Abenteuer.

Nach Portal sicher eines unserer besten Spiele. Die Story läßt sich zwar auf einen Bierdeckel kritzeln, aber hey, es ist Lara! Es hat einfach Spaß gemacht, sich mit Seilen über Abgründe zu schwingen, zu klettern und hangeln, böse alte Monster zu besiegen und einen Xolotel in fast schon frustreichem Endkampf in die Hölle zurück zu schicken! Hier gilt ganz klar die Höchstwertung für den Koop.

Senf:

(4/5) Single

(5/5) Koop

Übrigens ist die Story zwar Single und Koop die gleiche, aber die Rätsel sind völlig anders und laden deshalb ein das Spiel allein UND gemeinsam zu zocken!

Desweiteren gibt es für kleines Geld noch etliche DLC die das Spiel um einige Level mit garstigen Rätseln erweitern. Get ready Mister Inishmore, die sind alle Multiplayer! DLC 1 ist schon installiert. Ich warte zur üblichen Zeit!

Da alleine spielen weit weniger Spaß macht als in Koop, schmieden wir bereits Pläne, was als nächstes in trauter Zweisamkeit angegangen wird. Die Wahl fiel auf Resistance 3. Wir sind gespannt…..

Beitragsnavigation