Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Archiv für das Schlagwort “Invites”

The Social (Film) Networks

Als Filmfreund ist man natürlich immer auf der Suche nach neuen Filmen und neuen Möglichkeiten diese mit der Welt zu teilen. Die altbekannten Methoden sind natürlich neben Kino, der Gang zur Videothek, der Multimedia Großmarkt, Freunde und natürlich Amazon. Einige zwielichtige Gestalten gehen auch noch zum Filmdealer, wenn sie den Blu Ray Start eines großartigen Films nicht abwarten können, und schauen ihn lieber mit Plastikbecher Ton in haarsträubender Qualität auf ihrem 3000€ FULL HD TV. Einige saugen sogar noch selbst. Darüber möchte ich aber hier nicht rezensieren, sondern über ein Amazon Unternehmen. Genauer gesagt Lovefilm!

myWPEditImage Image

Lovefilm ist ein wirklich hervorragender Online Filmverleiher. Man stellt sich eine Filmliste zusammen, verleiht Prioritäten und die Jungs und Mädels versenden was von oben nach unten auf der Liste als Erstes vorhanden ist. Per Post geht das meist von heut auf morgen und die Packung dient auch als Rückpackung. Einfach die Lasche abreissen und schon ist das Couvert frankiert und rückadressiert. Für 4,99€ gibt’s das kleinste Paket mit 2 Filmen im Monat, was für mich als Ergänzung zu Sky ideal ist, um auch an die neuesten Filme ohne Select heranzukommen. Dabei spare ich mir noch den Weg in die Videothek und die Qual der Wahl, was es denn sein soll. Da man keinen großen Einfluß auf die Wahl des Filmes hat (außer hohe Priorität zu setzen), ist immer eine Überraschung dabei, wenn die Versandmail von Lovefilm im virtuellen Briefkasten landet! Diese kann man aber auch Abschalten und die Überraschung bis zum Öffnen des Couverts hinauszögern. Für mehr Geld gibt’s logischerweise auch mehr Filme, genaueres zu den Paketen gibt’s auf der Homepage.

Wenn man nun immer an neue Filme herankommt, will man sie auch mit der Welt teilen. Facebook, Twitter und Co. bietet sich da natürlich an, allerdings interessiert es die meisten dabei überhaupt nicht, was ihr schaut, und wie euch das Gesehene gefallen hat. Diese Lücke schließt nun Letterboxd!

myWPEditImage Image

Momentan gibt’s den Zutritt nur auf Einladung, da noch Beta, aber hier zeigt sich schon einiges an Potenzial. Man kann Filme einfach per Mouseover im Cover als gesehen markieren, man kann sie “liken” oder über eine 5 Sterne Funktion rezensieren. Natürlich existiert auch eine Möglichkeit die Filme richtig zu beurteilen, und man kann sie natürlich mit Tags versehen und in Listen (z.B. Meine Blu Rays, Meine DVD´s) packen. Filme die man zukünftig mal anschauen will, setzt man auf die Watchlist. Freunde findet man per Suche, oder Twitter. Über Facebook wird angeblich gerade verhandelt. Die üblichen Verdächtigen (deren Rezensionen man per Blog eh schon liest), findet man direkt (huhu Bullion) sofern sie schon eine Beta Einladung ergattern konnten.

Ihr seht, der Dienst hat Potential und ist ideal um sich über neue Filme zu informieren, Bekannte zu bewerten und natürlich auch, um sie mit der Welt zu teilen. Die obligatorischen Links zu iTunes und Amazon zum direkten Kauf des Films dürfen natürlich nicht fehlen, sind aber unaufdringlich in der Seite platziert. Sofern vorhanden, gibt’s auch direkt den Trailer zum Film zu sehen! Toller Service. Die Filmdatenbank stammt übrigens nicht von IMDB, sondern von TMDb und ich habe sogar alle meine deutschen Filme ohne Probleme gefunden!

Zur Feier von Inishmores Geburtstag habe ich ihm eine Einladung zu Letterboxd zukommen lassen, und hoffe ihn dort bald zu lesen. 2 weitere Invites habe ich noch übrig, sollte also Interesse bestehen, bitte ein Kommentar hinterlassen (mit gültiger Mail natürlich) und ich versende an die beiden schnellsten Kommentatoren!

Advertisements

Beitragsnavigation