Dibbelabbes*

*ein im Saarland weit verbreitetes Kartoffelgericht.

Archiv für das Schlagwort “Senf”

Short Senf

Da mein letzter Senf schon eine Weile her ist und ich ja in mehreren Anläufen meistens einen Film hinkriege, hier also ein paar Meinungen, die noch kürzer ausfallen als sonst. Filme sind in keiner speziellen Reihenfolge:

The Avengers 3D

In 4 Anläufen geguckt, 2 mal eingepennt, Effekte ganz beeindruckend, besonders 3D, aber das wars auch schon. Iron Man ist um längen Besser.

Senf:

2/5

Nach Fünf im Urwald

Ganz große Leistung von Franke Potente, aber irgendwie hatte ich den Film in besserer Erinnerung, als er jetzt so war. Stellenweise zuviel Geschwafel und langwierig, die kiffenden Eltern holen aber einiges raus. Vielleicht braucht man ein spezielles Pflänzchen um den Film zu geniessen???

Senf:

3/5

Liebe? Lieber nicht!

Absolut geniale Beziehungskomödie. Mit meinem Patenkind geguckt, als seine erste Liebe in die Brüche ging. Danach ginge ihm besser. Unbedingt mal vormerken, zu unrecht unbekannte Komödie!

Senf:

4/5

Geschenkt ist noch zu teuer

Absolutes Pflichtprogramm für den geplagten Bauherrn. Für alle anderen auch. Eine der besten Tom Hanks Komödien ever! (direkt nach den teuflischen Nachbarn)

Senf:

4/5

Projekt X

Handkamera gefilme einer ausartenden Party. Hat mir Spaß gemacht, auch wenn diese Art von Filmen (Cloverfield, Blair Witsch Projekt usw.) nicht jedem gefällt.

Senf:

3/5

Sherlock 2 – Spiel im Schatten

Nicht ganz so gut wie der erste Teil, aber dennoch als Sherlock und besonders Robert Downey Fan ein Must See.

Senf:

4/5

In Time – Deine Zeit läuft ab

Genialer Film, unbedingt ansehen!

Senf:

5/5

Attack the Block

Hatte mir viel Versprochen, wurde enttäuscht, hab nach ca. 45 Min abgebrochen. Zeitverschwendung!

Senf:

1/5

Kein Sex ist auch keine Lösung

Weiten Bogen drum machen!!!

Senf:

1/5

So, sind für fast 4 Monate doch relativ wenige Filme. Aber ich denke ich hab keinen vergessen.

Serienmäßig bin ich noch fleißig bei The Big Bang Theory – Season 5, Mad Men – Season 2 und Chuck – Season 4.

Fange bald noch Ice Road Truckers – Season 6 an und hoffe ich bin Weihnachten mit allem durch, denn mein Amazon Wunschzettel (Muss ich haben) ist prall gefüllt. Als Geschenk an mich selbst, für den Abschluss der externen Bauarbeiten hab ich mir die Titanic 3D Bluray und das Indiana Jones Box Set gegönnt. Werde also die nächsten Woche nochmal Harrison Ford auf seinen überarbeiteten Abenteuern begleiten.

Ich gebe dann entsprechend meinen Senf ab!

Bauupdate:

Wie oben bereits gesagt. Aussen fertig, Fenster drinnen, voll am Interieur! Elektro- und Heizungsinstallation läuft bereits, danach wird die neue Wärmepumpe gestellt und es geht auf die Zielgerade mit Verputzen, Estrich, Decken und der Gestaltung mit Farbe und Boden.

Dezember ist zwar unrealistisch, aber wenigstens sehen wir zu Weihnachten ein Licht am Ende des Tunnels!

Noch etwas vergessen:

Fünf Freunde

Als großer Fan der Fünf Freunde ging ich mit gemischten Gefühlen an diese deutsche Verfilmung heran, und wurde nicht enttäuscht. Liebevoll sind die 5 jetzt in der Neuzeit angekommen. Ich hoffe es folgen weitere Teile!

Auch wenn sie alte Serie aus den 70ern die Krone weiter aufbehält.

Senf:

4/5

Drive

Nach dem Hype um diesen Film, war ich enttäuscht. Gut, aber kein Knaller!

Senf:

3/5

Jetzt hammas aber!

Advertisements

Media Monday #51

Heute geht es mal vergleichsweise schnell mit den Antworten.
20120618-093301.jpg

1. Leslie Nielsen gefiel mir am besten in Die nackte Kanone .

2. M. Night Shyamalan hat mit ________ seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ________ . Sorry, kenn ich nix von dem guten Mann!

3. Felicity Jones gefiel mir am besten in Powder Girl .

4. Welche Serie(n) sollte(n) unbedingt mal wieder im TV laufen oder endlich auf DVD/Blu-Ray erscheinen? An Serien fiele mir da Im Moment nix ein. An Filmen würde ich aber gerne nochmal die Kalle Blomquist Reihe in s/w sehen. Schwärme meinem Patenkind schon Jahre davon vor, und nirgends ist die Reihe aufzutreiben!

5. Mein derzeitiger Lieblingsschauspieler Christoph Waltz .

6. Game of Thrones ist eine so geile Serie , die niemals enden sollte.

7. Mein zuletzt gesehener Film ist lange her und der war ________ , weil ________ .

Mein Senf zur Lage am TV (7)

Lange ist er her, mein letzter Senf. Natürlich ist er nicht vergessen, aber da momentan EM ist, nutze ich natürlich meine seltene Zeit für Fussballspiele. Ganz nebenbei stemme ich noch einen kleinen Umbau an meinem Haus und bin eigentlich abends selten nach dazu in der Lage etwas anspruchsvolles zu schauen. Deshalb nicht wundern, das keine hoch anspruchsvolle Kost in meinen Senf auftaucht.

Mission: Impossible – Phantom Protokoll

Bei den Mission: Impossible Filmen komme ich eigentlich immer zu dem Schluß, das man sie angucken kann, aber eben nicht muss. Wenn man die Filme mal gesehen hat ist gut! Mehr aber auch nicht. Natürlich sind sie hoffnungslos übertrieben, bildgewaltig, plump, actionreich usw. Für jeden Kritiker oder Fan ist eben etwas dabei. Ich persönlich fand den 3. am Besten, der hier geht aber auch.

Senf:

3/5

 

Annapolis – Kampf um Anerkennung

Per Zufall in den Ferien in Belgien gesehen. Es gab nur ein deutsches Programm, der Film lief, was soll ich noch sagen. Ein “Propaganda” Film fürs amerikanische Marine Programm. Bedient sich ordentlich bei anderen Filmen, wie Akte Jane oder Offizier und Gentleman. Muss nicht!

Senf:

1/5

 

Game of Thrones – Season 2

Hier bleibt mein Senf kurz, da die Serie noch läuft und ich erst 4 Folgen gesehen habe. Ausserdem bedarf es nicht vieler Worte. Klares Meisterwerk, hält absolut stabil das Niveau der ersten Staffel.

Senf:

5/5

 

Overboard – Ein Goldfisch fällt ins Wasser

Aus der Reihe “Filme meiner Jugend”. Geprellter Handwerker rächt sich an reicher Zicke, die ihn um sein Geld betrogen hat. Er spielt ihr vor, sie wäre seine Frau als sie mit Amnesie im Krankenhaus aufwacht. Ich schaue den immer wieder gern. Ich mag Goldie Hawn, ich mag die Story, und als Komödie funktioniert der Film echt gut.

Senf:

4/5

 

Ein Vogel auf dem Drahtseil

Ein Goldie Film macht Lust auf eine Zweiten. Hier mit Mel Gibson in einer gelungenen Actionkomödie. Identität eines Kronzeugen im Schutzprogramm fliegt auf. Mit seiner Freundin, die dachte er sei tot, flieht er durch die ehemaligen Stationen seines Kronzeugenschutzprogrammes. Film zählt bei mir als Klassiker, den ich immer wieder gern sehe.

Senf:

4/5

 

Take me Home Tonight

Eine 80er Komödie mit den Gesichtern von heute. Wen wunderts, schliesslich ist der Film erst ein paar Jahre alt. Die Story ist simpel, ein Highschool Loser trifft seine Angebetete von der Schulzeit und schwindelt ihr was vor um sich interessanter zu machen. Während des Abends führt dies natürlich zu einigen Verwicklungen und lustigen Aktionen. Wer 80er Filme mag, sollte hier unbedingt mal reinsehen. Mir hat das großen Spaß gemacht.

Senf:

3/5

 

Sherlock – Season 2

Der Cliffhanger von Ende Season 1 wird aufgelöst und die 3 neuen Folgen sind genauso furios wie die ersten 3. Ich hoffe jetzt schon auf eine Fortsetzung und verleihe natürlich die Höchstwertung. Wieso schaffen es die Öffentlich-Rechtlichen nicht mit unseren GEZ Gebühren auch nur ansatzweise an die Coolness der BBC Serien heranzukommen?

Senf:

5/5

 

Eine offene Rechnung

Eingeholt von ihren Lebenslügen, müssen 3 Agenten nochmal einen lange zurückliegenden Auftrag durchleben, der sie zu Helden gemacht, aber auch allen ihr Leben ruiniert hat. Nach 30 Jahren müssen sie nun zu Ende bringen, was damals begann. Absolut fantastischer Film, der mich ans Sofa gefesselt hat, wie schon lange kein Film davor. Für die Höchstwertung reicht es nicht ganz, weil einfach der Reiz weg ist, wenn man die Geschichte des Filmes einmal kennt.

Senf:

4/5

 

Apollo 18

Blair Witch Projekt im Weltall. Was als gute Werbekampagne beginn “warum wir nie wieder auf dem Mond waren” wird leider schlecht als Film umgesetzt. Idee ist gelungen, Film nicht. Finger weg!

Senf

1/5

 

Tremors

Bei einer Diskussion um alte Klassiker festgestellt, der dieser in meiner Sammlung noch fehlt. Also schnell auf Bluray zum 9€ Schnäppchen Preis geschossen! Zum Film bedarf es keiner Wort, der ist einfach nur genial. Deshalb etwas zu Bild und Ton auf Bluray. Das Bild ist für einen 20 Jahre alten Film gestochen scharf, jedoch bemerkt man manchmal etwas Tiefenunschärfe. Der Ton ist leider etwas Frontlastig aber gut. Deutliche Qualitätsverbesserung zur DVD.

Senf:

5/5

 

Fifa11

Zur Fussball EM darf natürlich ein Fussballspiel in der Konsole nicht fehlen. Ganz ehrlich, ich bin kein Fussballfan. Ich schaue nur EM und WM. Das reicht mir auch, und meine Frau ist glücklich darüber. Zu besagten Turnieren wird es allerdings exzessiv übertrieben. Ein aktuelles Fussballspiel kostet weit über 50€. Das ist mir sowas nicht wert. Auch bin ich Joypaslegastheniker und komme mit mehr als 4 Knöpfen nicht gut zurecht. Also hab ich mich für ein “Vorjahresmodell” entschlossen (und weil Ini es auch hat). Kostet deutlich weniger, die Namen sind nichtmehr brandaktuell, aber der Fun ist dennoch da. Ich wüßte auch ehrlich nicht, ab Fifa 12 oder 13 soviel besser sind. Für Leute, die ab und an mal ein Spiel, allein oder mit Freunden spielen wollen, absolut ausreichend. (habe übrigens mehrere Spiele gewonnen, seit ich herausgefunden habe, das man auf 2 Knopf Bedienung umschalten kann. Meine Frau nennt es liebevoll den Idiotenmodus!) Be prepared Ini!

Senf

3/5

Media Monday #47

Nach einem arbeitsreichen Wochenende ist vor einer arbeitsreichen Woche! Drum schnell noch mein Senf zum Media Monday, was momentan leider das Einzige ist, was ich in meinem Blog hinbekomme.
Ich gelobe Besserung!

20120521-100505.jpg

1. Der beste Film mit Giovanni Ribisi ist für mich Lost in Translation, auch wenn es nur eine kleine Nebenrolle war .

2. Alfonso Cuarón hat mit Harry Potter und der Gefangene von Askaban seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er die Harry Filme zum ersten Mal ernsthaft verfilmt hat und den bonbonbunten Kinderanstrich wegließ .

3. Der beste Film mit Vanessa Redgrave ist für mich Mord im Orient-Express .

4. Eine Frage an unsere Comic-Freunde, aber freilich auch filmisch betrachtet so relevant wie nie: Marvel (The Avengers) oder DC (Batman)?
Marvel, weil die ihr Comic Universum mehr in die normale Welt integriert haben, zumindest in den aktuellen Verfilmungen.

5. Wenn Hollywood schon Bücher verfilmt, dann sollen sie gefälligst eng an der Vorlage sein und nicht die Geschichte, die beim Buch Erfolg hatte, für den Film neu erfinden. Negativbeispiel auch wenn’s nicht direkt Hollywood ist: Harry Potter in der Orden des Phoenix. Hier passt Buch und Film nur entfernt zusammen. .

6. Damit ein Buch mich fesseln kann, muss es sympathische Charaktere haben und eine gute Story .

7. Meine zuletzt gesehener Film ist Eine offene Rechnung und der war überraschend gut , weil die Machart des Filmes, mit Rückblicken und Gegenwartsaufnahmen, mir sehr gut gefallen hat und die Geschichte mit ihren Wendungen von Anfang bis Schluss spannend war.

Media Monday #45

Hier meine Antworten zum Media Monday #45

1. Der beste Film mit Robert De Niro ist für mich auf Grund der Maße unmöglich festzulegen .

2. Robert Rodriguez hat mit Four Rooms seine beste Regiearbeit abgelegt, weil der Film einfach fesselnd ist und sich durch die Episoden auch von der Maße etwas abhebt.

3. Der beste Film mit Julianne Moore ist für mich Laws of Attraction .

4. Die Serie „Voyagers“ (Die Zeitreisenden) gehörte in den 80er zu meinen Lieblingsserien, weil sie geschichtliches Wissen spielerisch vermittelte und zwar durch Zeitreisen.

5. Am Donnerstag startet die Kinoadaption von 21 Jump Street, der Serie mit der Johnny Depp seine Karriere begründet hat. Wie ist eure Meinung zu dem Remake? Toll, überflüssig oder einfach nur egal? Ich freue mich drauf. Das Remake vom A-Team gefällt mir heute besser als die Orginalserie, warum sollte es bei 21 Jump Street nicht ähnlich sein?

6. Die beste Krimi-Serie ist ganz klar Sherlock, es ist auch die Einzige die ich schaue, da es sonst nicht mein Metier ist .

7. Mein zuletzt gesehener Film war Apollo 18 und der war Schrott, weil die Erwartungen die der Trailer weckt nicht gehalten werden.

Media Monday #44

Montag und dann auch noch ein Brückentag. Frau und Kind sind aus dem Haus und ich habe eine prall gefüllte To-Do Liste. Deshalb zuerst das Angenehme. Die Fragen des Medienjournals:
myWPEdit Image

  1. Der beste Film mit Guy Pearce ist für mich The King´s Speech, ist auch gleich einer der wenigen Filme, die ich mit ihm kenne. (Und als bester Film sollte keinesfalls ein Adam Sandler à la Bedtime Stories hier stehen!) .
  2. Paul Thomas Anderson hat mit Magnolia seine beste Regiearbeit abgelegt, weil es der einzige Film ist, den ich von ihm kenne, schlecht war er nicht, aber einen hohen Wiedersehwert hatte er auch nicht .
  3. Der beste Film mit Mila Kunis ist für mich Freunde mit gewissen Vorzügen .
  4. Gibt es einen Film, der geplant und bereits im Gespräch war, letztlich – oder bisher – noch nicht produziert worden ist, auf den ihr euch aber sehr gefreut hättet?

Konkret kann ich hier keine Filme nennen, die schon mal im Gespräch waren und dann letztlich doch nicht produziert wurden. Ich hätte jedoch einige Wünsche an die Produzenten in Hollywood und Babelsberg. Da wären z.B. die Verfilmung der beiden Dan Browns “Diabolus” und “Meteor” oder die Franz Eberhofer Reihe von Rita Falk. Seit Jahren warte ich auch schon sehnlichst auf die Verfilmung von “Das Geschenk” von David Baldacci als Highlight der Weihnachtskinosaison. Ich denke allerdings, das ich mit meinen Wünschen wohl alleine dastehe und deshalb eine Verfilmung wohl höchst unwahrscheinlich ist. Die größte Chance hat wohl die Eberhofer Reihe auf eine Verfilmung, da hoffe ich jedoch inständig, daß die Deutschen diese nicht versauen und sich wenigstens ein bisschen Mühe geben. Meine Forderung hier ist die Hauptrolle für Christian Tramitz und eine Verfilmung fürs Kino. Die Öffentlich Rechtlichen würden es für eine Fernsehausstrahlung nur versauen, wie alles was sie in die Hand nehmen!

  1. In sich abgeschlossene Miniserien stehen Filmen manchmal in nichts nach. Hier möchte ich als gutes Beispiel “Sherlock” nennen, auf dessen zweite Staffel ich sehnlichst warte .
  2. Filme mit mehreren Episoden und Erzählsträngen gehören in Form von Pulp Fiction und Tatsächlich… Liebe zu meinen Lieblingsfilmen.
  3. Mein zuletzt gelesenes Buch war Das verlorene Symbol und das war nicht so gut wie die Vorgänger , weil der Hype um den neuesten Dan Brown wohl die Erwartungen zu hoch getrieben hat und man letztlich nur enttäuscht sein konnte. Inhaltlich garnichtmal schlecht, wurde es gegen Ende allerdings ein wenig (in Ermangelung anderer Worte) langweilig .

Media Monday #43

Wieder Montag und ich stelle mich den Fragen des Medienjournals.

  1. Der beste Film mit Forest Whitaker ist für mich Blown Away, viele andere habe ich leider noch nicht gesehen mit ihm.
  2. Gore Verbinski hat mit Fluch der Karibik seine beste Regiearbeit abgelegt, weil er damit ein totgeglaubtes Genre wiederbelebt hat, und Johnny Depp zur Höchstform getrieben hat.
  3. Der beste Film mit Amy Adams ist für mich Wedding Date, denn wer sich hier nach 5 Minuten nicht in sie verliebt hat, ist ein gefühlloser Klotz!
  4. Nach einem durchzechten Wochenende findet man sich oftmals Sonntagnachmittags auf der Couch wieder. Welchen Film würdet ihr für diesen Fall empfehlen? Da ich als Vater eines 2 jährigen Sohnes eine durchzechte Nacht nur noch aus meinen Erinnerungen kenne, kann ich leider keine aktuellen Filmtitel für solch einen Fall empfehlen. Ich mochte früher für solche Tage immer seichte Kost, die die Schmerzen vergessen macht. Da fielen mir spontan Filmtitel wie, Goonies, Meine teuflischen Nachbarn, Geschenkt ist noch zu teuer oder Ford Fairlane ein. Je nach Härtegrad der Krankheit kann aber auch mal eine Folge Miss Marple, Traumschiff (liebe ich wenn ich krank bin!!!!) oder Pippi Langstrumpf Wunder bewirken. Heute stellt man sich natürlich seinen Schmerzen, steht mit dem Nachwuchs um 7 Uhr auf, versucht nicht umzukippen oder ohnmächtig zu werden und sehnt sich nach einem Mittagsschläfchen, und käme nicht im Traum auf die Idee, einen Film einzulegen.
  5. Der schlechteste Film, den Martin Scorsese je gemacht hat, ist mir leider unbekannt, da ich viel zu wenige seiner Filme kenne. Für manche eine echte Bildungslücke, für mich aber nicht, denn ich kann gut damit leben. Ich hatte noch kein verlangen, mir einen davon anzusehen. Hole ich vielleicht in meinen 40gern nach.
  6. Von den zahlreichen Buch-Reihen, die im Laufe der letzten Jahre verfilmt worden sind, gefällt mir Game of Thrones am besten, denn die Serie ist einfach scheißgeil.
  7. Mein zuletzt gesehener Film war Take me Home tonight und der war ein lustiges 80iger Revival, weil der 2009 gedrehte Film komplett in den 80igern angesetzt ist, und stellenweise ein Hommage an die großen 80er Tenniefilmklassiker ist. Leider geht ihm gegen Ende etwas die Luft aus, aber für einen entspannten Abend ist er gelungen und hat mir Spaß gemacht, meiner Frau aber nicht. Was allerdings auch schon eine Empfehlung ist!

Mein Senf zur Lage am TV (6)

Da ich in letzter Zeit viel zu tun hatte, konnte ich leider nicht so viele Filme schauen, wie ich gerne getan hätte. Stattdessen wich ich etwas mehr auf Serien aus, was natürlich auch damit zu tun hat, das gerade eine Flut von tollen neuen Serien über uns hinüber schwappt.

Serien haben aber auch den Vorteil, das man die Zeit zwischen Koop mit meinem Kumpel Inishmore und Heijamachen meines Sohnes besser abstimmen kann! Also nicht wundern, wenn dieser Senf etwas Serienlastig ist.



Aushilfsgangster

Ein skrupelloser Börsenmakler verspekuliert den ganzen Pensionsfond der Angestellten eines exklusiven New Yorker Hochhauses. Die wollen sich das nicht gefallen lassen und entwickeln einen Plan, um in die bestgesicherte Wohnung ihres Hochhauses einzubrechen und sich einen Teil des Geldes zurückzuholen! Was vom Plot her etwas nach Oceans Eleven oder Italian Job klingt, geht in der Umsetzung mit Ben Stiller und Eddie Murphy leider komplett in die Hose. Langweilige, unlustig, wenig überraschend.

Senf

(1/5)

Die Abenteuer von Tim und Struppi (3D)

Tim entdeckt in einem Modellschiff ein Geheimnis, das es zu lüften gilt. Die technische Umsetzung ist erstklassig, die (3D) Effekte auf der Höhe der Zeit. Das Ansehen hat durchaus Spaß gemacht, jedoch mußte ich manchmal auf die Uhr schauen, um zu wissen, wie lange er wohl noch geht. Interessante Story mit einigen Längen. Kann man durchaus mal schauen, muß man aber nicht!

Senf

(2/5)

Mit Lippenstift und Eiscreme

Ein Film meiner Jugend. Sarah Jessica Parker und Helen Hunt im 80er Jahre Outfit, die eine Tanzshow im Fernsehn gewinnen wollen. Habe viele schöne Erinnerungen an den Film, heute funktioniert er natürlich nichtmehr. Wer also den Film von früher noch kennt, kann viele (vergessene) Details und Erinnerungen entdecken, wer ihn nicht kennt, Finger weg, es sei den ihr wollt einige bekannte Gesichter von Heute in ihrer Jugend bewundern. Und gibt es so einige! Ich mag die 80er Jahre Filme. Es sind die Filme mit denen ich aufgewachsen bin. Deshalb gilt ein 1 Punkte Senf für alle die den Film nicht kennen und mit den 80er nichts anfangen können. Für alle anderen gilt:

Senf

(3/5)

Touch

Von der Pilotfolge der Serie war ich in meinem älteren Senf ja schonmal angetan. Jetzt nach einigen Folgen mehr bin ich etwas enttäuscht. Die Folgen haben alle schön ein Happy End, aber das Mysteriöse könnte man noch etwas mehr ausbauen. Ich zitiere mal Inishmore, der es auf den Punkt bringt: “Ich befürchte, „Touch” tendiert Richtung modern mystifizierte Variante von “Ein Engel auf Erden”. Sign!

Senf

(2/5)

Extra:

“Auf den Punkt gebracht” Wer kennt den Film, in dem dieses Gedicht aufgesagt wird?

The Big Bang Theory – Season 05

Hier schreibe ich garnicht viel. Wer die Nerds nicht kennt, muß das ganz dringend nachholen!!! Staffel 5 konzentriert sich etwas mehr auf die Beziehungsprobleme, was für die Nerds natürlich speziell ist, aber nicht minder Lustig wie ihre sonstigen Marotten. Deshalb gilt auch hier die Höchstwertung, wie auch für alle anderen Staffel. (gut die Staffel 4 war schwächer, aber als Gesamtkunstwerk zählen alle Staffeln!) Überlege gerade die 4 Staffeln DVD Komplettbox zu kaufen, als Bluray hätte ich sicher schon zugeschlagen.

Senf

(5/5)

New Girl

Ich mag Zooey, ich finde ihre lustige quirlige Art zu schauspielern erfrischend anders. Hier wurde ihr nun eine Serie auf den Leib geschrieben. Das hat sehr gut angefangen, aber spätestens ab Folge 3 wurde es nur noch nervig und überdreht. Ich habe abgebrochen jeder Folge nachzujagen. Wenn ich mal zufällig reinzappe, bleibe ich sicher hängen, wenn nichts anderes läuft, aber das ich kein Folge verpassen darf, ist hier leider nichtmehr der Fall.

Senf

(2/5)

Modern Family – Season 01

Das Leben von 3 Familien, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten, aber dennoch zusammengehören, als Sitcom. Ich bin schwer begeistert! Endlich gibt’s diese Serie auf Deutsch. Ich hatte die Hoffnung fast schon aufgegeben! Ganz klare Höchstwertung!

Senf

(5/5)

Ich überlege meinen Senf zur Lage am TV in Serien und Filmsenf zu trennen. In nächster Zeit, kommen noch einige Serien, die ich mit Sicherheit schauen werde. Da wäre Sherlock Season 2, Game of Thrones Season 2, Chuck Season 4 und das sind nur die Neuen! Habe noch Mad Men Season 2 und 3 in meinem iTunes liegen, Gossip Girl wartet auf Sichtung von Season 2 und 3 und die Dokuserie von Arte Belle France ist auch nicht gerade schlecht, aber GottseiDank nur 10 Folgen schwer!

Da ich auch furchtbar schwach gegenüber Amazon bin, habe ich heute bei Game of Thrones Season 1 auf Bluray zugeschlagen, die ich sicher nochmal vor Start von Season 2 (24.05) ansehen werde. Alleine schon um meinen Senf zur Blurayqualität abzugeben! Da ich gerade einige Filme der 80er schaue, konnte ich auch nicht Nein zu den Goonies auf Bluray sagen, die reduziert (8,97€) auch noch den Weg in den Einkaufskorb fanden. Ich bin also Ini hart auf den Fersen, einen unerklimmbaren Berg an “to See” Material aufzubauen, glücklicherweise bin ich Apple User und habe einiges in digitaler Form auf der Platte schlummern! Mein physischer Berg hält sich also in Grenzen!

Media Monday #41

Nach 2 wöchiger Pause, einmal dienstlicher, einmal privater Natur, stelle ich mich nun am Ostermontag erneut den Fragen des Medienjournals und wünsche somit gleich allen Lesern und Mitdiskutierenden noch ein frohes Osterfest!

myWPEdit Image

1. Der beste Film mit Sam Neill ist für mich Jurassic Park .

2. Peter und Bobby Farrelly haben mit Verrückt nach Mary ihre beste Regiearbeit abgelegt, weil sie danach nie wieder die Klasse dieses Film erreicht haben .

3. Der beste Film mit Zooey Deschanel ist für mich (500) Days of Summer .

4. Die 80er Jahre Tanzfilme ist/sind für mich ganz klar Kult – auch wenn diese Meinung kaum jemand teilt.

5. Das französische Kino ist besser als das Deutsche .

6. Hier weiss ich einfach nicht was ich schreiben soll. Es sind viele Faktoren die einen guten Film ausmachen. Schauspieler, Story, Umsetzung, meistens ist es jedoch die Liebe aller Beteiligten zum Film, die auch mit wenig Budget aus ein paar Seiten Drehbuch einen Streifen machen, der die Filmbegeisterten mitreißt. Ist dies nicht der Fall, dann ist dieser Film für mich völlig ohne Belang.

7. Mein zuletzt gesehener Film war Tim und Struppi und das Geheimnis der Einhorn in 3D und der war stellenweise ganz schön langweilig , weil zwar das Feeling der Tim und Struppi Zeichentrickfilme ganz gut getroffen wurde, aber dennoch irgendwas gefehlt hat, ich kann nur nicht sagen was.

Media Monday #38

Das Montägliche Ritual, Spass macht’s!

20120319-183854.jpg
1. Der beste Film mit Charlton Heston ist für mich Planet der Affen .

2. Jim Jarmusch hat mit keinen seiner Filme seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich nichtmal einen Film vom Namen her kenne, und das will schon was heißen! .

3. Der beste Film mit Judi Dench ist für mich Chocolat – Ein kleiner Biss genügt und die Brosnan Bonds. Ich hoffe hier sagt keiner Iris, das ist der Inbegriff meines Hassfilms!! .

4. Es gibt ja so manches Genre, was im Grunde so gut wie ausgestorben ist, seien es Piratenfilme oder auch klassische Western, auch wenn es (erfolgreiche) Ausnahmen von der Regel gibt (Pirates of the Carribean, True Grit). Könnt ihr euch erklären, warum diese von der Bildfläche verschwunden sind?

Ganz kurz, weil das Genre einfach übersättigt wurde. Allein John Wayne hat doch gefühlte 1000 Western gedreht, um es mal am Beispiel Western fest zu machen. Heute überleben nur noch die Perlen des Genres, weil man sonst alles irgendwie schonmal woanders gesehen hat.

5. Ist es euch schon einmal passiert, dass ihr erst aufgrund der Verfilmung von einem Buch erfahren hattet, welches ihr daraufhin gelesen habt und wie hat das gegebenenfalls eure Sichtweise auf den Film verändert?

Schon ganz oft. Meist lese ich die Bücher, weil ich unbedingt erfahren muss, wie die Geschichte weitergeht. Wie bei Harry Potter und aktuell Game of Thrones der Fall. Manchmal gefällt auch einfach der Stil und man will mehr erfahren, weil die Bücher meist detaillierter sind und mehr Hintergrundinformationen bringen, wie bei Dan Brown der Fall. Hier wollte ich auch die anderen Geschichte kennen, die (unverständlicherweise) noch nicht verfilmt wurden!

6. Mittlerweile gibt es zahlreiche Möglichkeiten Serien zu schauen, ob auf DVD, im Internet, Pay- oder Free-TV, aber am ehesten bevorzuge ich doch das Medium, das es mir ermöglicht meinen Konsum zu dosieren wie ich ihn brauche. Bluray ist natürlich die Edelklasse, aber auch DVD oder iTunes eignen sich hier hervorragend. Auf keinen Fall geht da bei mir FreeTV, die Serienperlen mitten in der Season absetzen weil die Quote nicht stimmt, und der Fan guckt in die Röhre. Dann noch eher Sky, wenn man schon auf die Veröffentlichung seines bevorzugten Mediums warten muss! .

7. Mein zuletzt gesehener Film war Ausnahmegangster und der war durchschnittlich , weil er praktisch keine Highlights aufweisen konnte, die Darsteller agierten als sei es ne lästige Pflicht, aber die Story einigermassen zu gefallen wusste .

Beitragsnavigation